Koseworte, die gar nicht gehen

Kuschelbär. Kein Wunder, dass der Mann meines Herzens mit Trennung drohte, sollte ich ihn jemals so nennen.

(Kuschelbär, Kuschelbääär!!! Hahaha.)

3 Antworten zu “Koseworte, die gar nicht gehen”

  1. derLampe sagt:

    Ich werde des öfteren Hase genannt, was auch gar nicht geht. Das hätte ich wohl auch im Voraus schon Konsequenzen androhen müssen.

  2. TabTwo sagt:

    Tja, Meister Lampe eben *grins*

  3. Tobias K. sagt:

    Ich war mal für wenige Monate der Honigbär… Jetzt heiß ich Mo – was von Tobias recht weit entfernt ist, und sich über russische Umwege erklären läßt, bloß ist meien Freundin keine Russin.
    Naja, meine Schwester nannte mich anfangs Toto (da war sie zwei) und später Otto (da war sie knapp volljährig). Ich komm mir schon vor wie Winnie(-Eduard Bär, der unter dem Namen Sanders im Wald wohnt)-der-Pu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.