46_2011

Wieder einigermaßen fit, zumindest fit genug für den Alltag.

*

Die Woche der Eingewöhnung, zumindest an den letzten beiden Tagen. Und als ob ich es geahnt hätte, hat das Früchtchen sehr viel Spaß bei den Tagesmüttern. Als es das erste Mal die anderen Kinder sah, war es sehr aufgeregt und konnte lange gar nicht den Blick ab- und dem Spielzeug zuwenden. Es saugt die Bewegungen der anderen auf, schaut fasziniert, wie das zwei Monate ältere Baby davonkrabbelt und ich gehe fest davon aus, dass das Früchtchen sich bald selbst auf den Weg macht. Ein paar Mal hat es schon versucht, vorwärts zu kommen, ist dabei aber immer auf der Nase gelandet, weil die Arm-Bein-Koordination wohl noch nicht so recht aufeinander abgestimmt ist. Alles in allem hat sich das Früchtchen sehr wohl gefühlt, es gab so gut wie keine Tränen, so dass wir in der nächsten Woche wohl auch bald das Mama-geht-weg-und-kommt-wieder ausprobieren werden. Mal sehen, wie ich das verkrafte.

*

Sand und Sinne, die einzige kinderfreie Ecke

Ein neues Kindercafé in Düsseldorf: das Sand und Sinne. Wahrscheinlich ist es gar nicht so neu, aber schön ist es auf jeden Fall. Wer nicht Mitglied ist, zahlt 3,50 Euro. Dafür gibt’s eine Sandecke, viel Platz und Spielzeug. Kaffee und Kuchen bekommt man auch. Das Besondere: Man zahlt am Ende soviel, wie man denkt. Fazit: Kann man machen, besonders weil so viel Platz für die Kinder ist. Jetzt muss ich wohl auch mal da Kindercafé in Oberkassel testen.

*

Currently reading: Endlich Murakamis 1Q84.

*

Genäht. Ein Kissen für das Bett bei den Tagesmüttern. Und was anderes: Gezeigt wird’s aber erst, wenn’s fertig ist.

2 comments on “46_2011

  1. Der Abschied wird Dir schwer fallen, wahrscheinlich schwerer als dem Früchtchen… meine Prophezeiung… und eigene Erfahrung. Aber wenn er nicht weint, ist es leichter… und trotzdem schwer… :-)

  2. Du wohnst in Deutschland. Ich wohne in Österreich.

    Düsseldorf ist eine Stadt. Der kleine Ort am großen Fluss ein Dorf.

    Dein Kind ist das Früchtchen. Mein Kind ist die Fluppe.

    Du bist eine Frau – franziskript.de. Ich bin ein Mann – karenzdad.wordpress.com.

    Das Früchtchen ist zwei Jahre jünger als die Fluppe. Die Fluppe ist zwei Jahre älter als das Früchtchen.

    Schau mal rein bei uns, wennst magst!

    Baldige Besserung, Karenzdad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.