Die Größe macht’s

‚Das Wetter macht mich in letzter Zeit immer so fertig‘, ‚Die Bahn ist echt scheiße‘ und auch ‚Im Fernsehen sehen die Leute ja immer viel größer aus als in Wirklichkeit‘ – Sätze, für den Fall, dass die Unterhaltung mal wieder lahmt. Einfach einen dieser Sätze sagen. 10 Minuten Gesprächsstoff garantiert. Denn entweder kann man von den letzten verregneten Tagen ganz schnell zu Umweltthemen springen, die schönsten Bahnfahrten diskutieren oder über Promis und andere bekannte Menschen sprechen, die man irgendwann einmal getroffen hat. Die in Wirklichkeit ganz anders aussehen. Wie ich damals am Hackeschen Markt Marcus Kavka begegnete. Und Mr. Stuckrad-Barre und Oliver Korittke in der Volksbühne. Alle erstaunlich klein. Belanglos. Und übersehenswert. Ebenso belanglos und übersehenswert auch mein gestriges Zusammentreffen mit Steffen Seibert. Kennt ihr nicht? Einer der wenigen ZDF-Männer, die ich kenne. Weil er mir irgendwann während irgendeiner Wahlberichterstattung, die ich regelmäßig verfolge, aufgefallen war. Jung, nicht schlecht aussehend. Bis er sich irgendwann die Haare wachsen ließ.

Gestern dann also, auf dem Weg zum Frankfurter Bahnhof kam er uns entgegen. Im blauen Nadelstreifenanzug. Und überraschenderweise von angemessener Größe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.