Was mit Wolle (1)

Ich starte eine neue Rubrik auf dieser Seite und nenne sie „Was mit Wolle“. Denn wie der eine oder andere schon gemerkt hat, greife ich abends gerne mal zur Nadel und in den vergangenen Monaten besonders häufig. Bei „Was mit Wolle“ möchte ich euch zeigen, was ich gerade so fabriziere, was man vielleicht irgendwann mal machen könnte oder was die anderen da draußen Tolles produzieren. In der ersten Folge von „Was mit Wolle“ zeige ich aber erst einmal ein paar meiner Lieblingsprojekte aus dem vergangenen Jahr.


Was ist das? Ein Lamm.
Für wen? Das Babymädchen einer Freundin.
Muster? Lupo von Lalylala.


Was ist das? Ein Känguruh mit Baby.
Für wen? Noch ein Babymädchen einer Freundin.
Muster? Kira von Lalylala.


Was ist das? Ein Schaltuch.
Für wen? Mich. Eine andere Variante habe ich der Schwiegermutter geschenkt.
Muster? Sunday-Shawl.


Was ist das? Ein Ritterhelm.
Für wen? Den großen Sohn.
Muster? Knight Helmet.


Was ist das? Ne Mütze.
Für wen? Den kleinen Sohn.
Muster? von Drops mit schöner Langyarn-Merinowolle.


Was ist das? Noch ne Mütze.
Für wen? Mich.
Muster: Freestyle, 60 Maschen, eine Reihe rechts, eine links, Bündchen mit Nadelstärke 6, der Rest in 8. Nach 20 Zentimetern Maschen abnehmen, fertig.


Was ist das? Ein Schal.
Für wen? Den Neffen.
Muster? Freestyle eine rechts, eine links.


Was ist das? Die Decke.
Für wen? Mich.
Muster? Zweieinhalbmal die Babydecke von Schoenstricken.de

Und was macht ihr abends so?