Jahresendzeitfragebogen 2004

Zugenommen oder abgenommen? Scheiß Thema. Weiter.
Haare länger oder kürzer? Anders aber alles in allem gleiche Länge.
Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Da ich auch in diesem Jahr nicht beim Augenarzt war, keine Ahnung. Die Brille hilft auf jeden Fall.
Mehr ausgegeben oder weniger? Wahrscheinlich mehr. Der Umzug, das neue Notebook, die vielen Zugreisen.
Der hirnrissigste Plan? Ein entspanntes Weihnachtsfest?
Die gefährlichste Unternehmung? Ich bleib dabei: Eine Woche ohne Schokolade. Absolut unerträglich für meine Umwelt.
Der beste Sex? War zufrieden.
Die teuerste Anschaffung? Tja, da das alte seinen Geist aufgab, ein neues Notebook. Es macht sich ganz gut, das schicke Ding.
Das leckerste Essen? Das war im Sommer. Ein super Samstag bei einer lieben Freundin. Gegessen haben wir noch bis vier Uhr Nachmittags. Die Stimmung stimmte. Die Gäste auch. Und auch das Essen war einfach nur passend.
Das beeindruckenste Buch? Ich hab’s verschlungen: Jeffrey Eugenides – Middlesex.
Der ergreifendste Film? Ergreifend? Mich hat 5 mal 2 fasziniert.
Die beste CD? Hui, das ist schwer. Konnte mich ja nicht mal für Herrn Waldar entscheiden. Das Morrissey-Album, das Kante-Album, Franz Ferdinand, das Cure-Album und nicht zu vergessen Gott Cave.
Das schönste Konzert? Kante im Zakk.
Die meiste Zeit verbracht mit…? dem lieben Kollegen in meinem Zimmer.
Die schönste Zeit verbracht mit…? So vielen. Es gab wunderbare Abende mit Freunden, wunderbare Tage in Prag und wunderbare Tage allein.
Vorherrschendes Gefühl 2004? ‚Oh nee, nicht auch das noch‘
2004 zum ersten Mal getan? Um einen Verstorbenen getrauert. Weisheitszähne ziehen lassen.
2004 nach langer Zeit wieder getan?
3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen? der Tod meines Opas, Weihnachten, Weisheitszähneziehen
Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? siehe 2004.
2004 war mit 1 Wort…? Besser, aber auch verdammt anstrengend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.