So war Blogger2010

Nach einer fulminanten Preisverleihung im Elementarteilchen in der Ackerstraße in Düsseldorf-Flingern, muss ich die Gewinner in den verschiedenen Kategorien natürlich auch noch einmal ausgiebig würdigen. Doch erst einmal: Schön war’s. Was auch daran lag, dass wir das erste Mal Publikum hatten. Und zwar nicht nur die hunderte vor den Bildschirmen, insgesamt haben ja wohl mehr als 2000 Leute innerhalb der mehr als zwei Stunden Sendung reingeschaut (Die genauen Zahlen wird Daniel sicherlich nochmal im Laufe des Tages veröffentlichen..), nicht unerwähnt sollte auch bleiben, dass wir es bei Twitter auf Platz eins der “Trending Topics” geschafft haben, sondern eben auch live im “Sendestudio”, das diesmal ziemlich gut beleuchtet und mit allerlei Kostümen ausgestattet war.

So konnten wir nicht nur Preise verleihen, sondern auch in ein paar Outfits schlüpfen, was insbesondere den Herren großen Spaß gemacht hat.

Knüwi hat sich schick gemacht #blogger2010

@Fiene hat sich auch hübsch gemacht #blogger2010

Frau Knüwi ist auch da #blogger2010
@Fiene in Pelz gehüllt

Bevor ich hier allerdings die Preisträger würdige, möchte ich noch einmal ganz ausführlich dem Elementarteilchen danken und natürlich auch Thomas “Ufomedia” Koch, der seine Rolle als James Last vortrefflich spielte und gleich zu Beginn eine ganz hervorragende Pizza zur Stärkung holte.

Kommen wir nun aber zu den Preisträgern der diesjährigen Bloggerverleihung:

Kategorie “Bestes Tumblr-Blog”:
Kim Jong Il looking at things

Kategorie “Newcomer des Jahres”:
Klatschkritik

Kategorie “Blogger des Jahres”: uarrr.org

Kategorie “Blogger des Jahres international”: Gizmodo

Kategorie “Bestes Themenblog”: FSCKlog

Kategorie “Bester Twitteraccount”: Haekelschwein

Kategorie “Bester Blog-Text”: W wie Wedepp von Richard Gutjahr

Kategorie “Bester Foursquare-Ort”: Nacktscanner am Hamburger Flughafen

Kategorie “Bestes Videoformat”:
Die Videos von Eva Schulz im Hurra-Blog

Kategorie “Beste Internetpolitikerin des Jahres”:
Sabine Leutheuser-Schnarrenberger

Kategorie “Bester Podcast”: Tim Pritlove

Kategorie “Bester Blogger ohne Blog”: Helmut Schmidt

Kategorie “Beste Blogger-Verleihung”:
Blogger 2011

Spontan-Kategorie “Sonderpreis”:
der Blumenkübel

Kategorie “Lebenswerk”: Majo von Mac-Essentials und IT&W

Zum Abschuss noch ein Foto, das uns die Preisträgerin in der Kategorie “Newcomer des Jahres” geschnipselt hat. Ich finde es großartig.

One comment on “So war Blogger2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>