Morgens

Wenn beim Blick aus dem Fenster nicht nur endlich die Freundin des nackten Manns auf dem Balkon sich auch einmal zeigt – angezogen. Hübsch mit weißem Blüschen und Tüchlein um den Hals. Was er heute trägt – keine Ahnung. Und es interessiert auch nicht, allein weil er immer der nackte Mann bleiben wird. Der Mann, der mit wehender Fahne die Eiswürfel aus der Tiefkühltruhe holte.
Und nebenan? Eine Frau in schwarzer Unterwäsche, die ihr Bett neu bezieht. Vielleicht sollte ich mir auch ein paar Gedanken machen. Über die kleine Show, die ich meinen Nachbarn heute Morgen bieten werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.