aus „Jammertal Ost“

Spiegel S. 46:
„Die westdeutschen Politiker setzten die Versorgungsversprechen der DDR fort. Bundeskanzler Kohl ließ Milliarden aus den Sozialkassen in den Osten schaufeln. So erlebten die neuen Bundesbürger zwar den Schock der Arbeitslosigkeit, aber sie können als Arbeitslose materiell besser leben als zuvor in der Welt des Realsozialismus als Arbeitende.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.