Amica reloaded

Ich will ja nicht klugscheißen, aber nun kam, was ich ja schon vor ein paar Tagen angekündigt hatte: Burda gab bekannt, dass Amica als ‚junges Fashion-Magazin‘ positioniert werden soll (steht bei kress). Die wichtigsten Neuerungen: Amica soll kleiner (Pocket-Format lässt grüßen), hochwertiger (anderes Papier) und teurer (statt 2,70 nun 3 Euro) werden. Bis Mitte August gibt es wohl noch die ‚alte‘ Amica am Markt.

Und noch ein Nachtrag, diesmal für das Jeans-Spezial: In der Mai-Ausgabe der Amica gibt’s – oh Wunder – eine Jeans-Trend-Geschichte. Die also auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.