Er: Hast du das heute bei Spreeblick gelesen?
Sie: Nö, ich hab den heute nur überflogen.
Er: Ist dir wohl zu kommerziell geworden, was?

7 Antworten zu “”

  1. mehrere blogs, alle sehen gleichen aus und die sie-form wird zunehmend eingeführt.

    ja doch, nicht die werbung stört, da is ja kaum was… sondern die fehlende individualität. also das, was es eigentlich ausmachte?

  2. Mike sagt:

    Die Frage für mich ist jedenfalls, wieviel die „KG“ nun an der Kommerzialisierung verdient.

  3. 50% der einnahmen hiess es mal.

    den abschnitt hier, aus dem heutigen bericht von DKULTUR über spreeblick fand ich doch sehr bedenklich:

    “ Wir werden versuchen, bestimmte Werbepartner dafür zu finden, die ein bisschen den Gedanken hinter einem Blog verstehen und auch mutig sind, sich auf eine andere Form von Werbung einzulassen als Banner, denn die würden auf einem Blog absolut stören, sondern vielleicht selber Inhalte anzubieten, die für Leser und Leserinnen interessant sein könnten, und eher in diese Richtung zu arbeiten. Es geht nicht um wahlloses Vermarkten, sondern wir brauchen Partner, die bestimmte Dinge verstehen, die verstehen, dass wenn sie sich auf eine sehr spitze Zielgruppe einlassen, die per se schon mal Lust haben zu lesen, dass sie sich dann auch danach richten müssen. “

    sieht für mich nach in den content einbundener werbung aus, um es freundlich auszudrücken…

  4. NY sagt:

    wer ist spreeblick?

  5. sabbeljan sagt:

    die kommentierung der (un)bekannten leserschaft hat nach meiner beobachtung auf spreeblick nicht abgenommen (auch nicht von wirtschaftsweiser_ch ;-). das ist zwar noch kein eindeutiges zeichen, aber ein hinweis, dass es sich immer noch lohnt den haeusler und die seinen zu lesen.

  6. stimmt, ich hab vorher nur einmal inm monat bei spreeblick reingeschaut und halte es jetzt selten anders. :P

    themenaktuell bin ich da eher bei lautgeben, aber dafür gibts ja die streuung, für jeden etwas. ;o)

  7. sabbeljan sagt:

    na super – der verlagseffekt hat bei mir also schon zugeschlagen…habe wirtschaftsweiser auf lautgeben oefter gesehen und jetzt einfach der spree zugeordnet…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.