„Daheim“

Nein, das Zuhause ist es schon lange nicht mehr, aber doch immer wieder eine Station. Und das bedeutete heute viel Auto fahren, viel reden. Beschäftigung der Ablenkung wegen. Die Ex-Freundin meines Bruders getroffen. Ich mochte sie nie, diesmal allerdings wirklich ehrlich gefragt, wie es ihr geht. Den Hausmeister der Grundschule getroffen. Kein Small talk, der Brille sei dank.

Eine Antwort zu “„Daheim“”

  1. Der Bruder sagt:

    Ich konnte die Alte auch nie leiden!
    Wat willste machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.