Zeitschriften im Test: PM Sudoku Trainer

Die meisten werden es ja schon mitbekommen haben: Ich rätsel gern. Manchmal, um einfach auf andere Gedanken zu kommen, manchmal, um mich vom Alltag abzulenken und manchmal, wenn ich das Gefühl habe, die grauen Zellen mal wieder ein wenig zu fordern. Seit mich der Mann meines Herzens auf die Sudokus im Handelsblatt aufmerksam gemacht hat, bin ich diesem täglichen Rätsel verfallen. Und habe auf dem Zeitschriftenmarkt auch schon die eine oder andere Publikation gefunden und getestet.

Machen wir es kurz und schmerzlos: Das beste Magazin für süchtige Sudoku-Tüftler derzeit ist der PM Sudoku Trainer. Zum einen weil es dort Rätsel mit vier Schwierigkeitsstufen gibt, insgesamt 66. Und wenn ein Rätsel mit der höchsten Schwierigkeitsstufe gekennzeichnet ist, dann kann man sicher sein, dass dieses Rätsel nicht unlösbar aber dennoch sauschwer ist.

Des Weiteren bin ich schon sehr gespannt, wenn es im hinteren Heftteil an Rätsel geht, bei denen man 15 oder 16 Zahlen in einer Reihe in die richtigen Reihenfolge bringen muss.

Ach ja, kostet auch nur 1,60 Euro.

2 Antworten zu “Zeitschriften im Test: PM Sudoku Trainer”

  1. PM-SUDOKU ist sehr empfehlenswert. Die Rätsel reichen von wirklich einfach bis zu sehr sehr schwer. Leider, und das ist wirklich entweder ein Fehler der Redaktion oder bewusst so gemacht, haben einige Rätsel mehrere Lösung, was mit keiner Silbe erwähnt wird. So bleibt manchmal nur der Weg über ausprobieren, da eine eindeutige Lösung durch logische Ãœberlegungen nicht gewonnen werden kann. Das ist mieserabel.

  2. Trude sagt:

    Schließe mich Herrn Heinemann an. Sudokus sollen eindeutig sein. Mehrere Lösungen gibt es nur bei den ganz leichten Rätseln (1 Stern), die anderen sind ok. Da ich mit dem Heft 1 fertig bin, hoffe ich, daß bald Nachschub kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.