Alles Podcast?

Fast habt ihr mich. Seit letzter Woche rätsele ich jeden Tag fleißig beim Spreeblick-Podcast-Musik-Quiz mit (Wie hieß nochmal das Lied, damals, von der Manic Street Preachers oder sind das vielleicht doch The Jam?). Morgens erwische ich mich dabei, es zu bedauern, dass Johnny nie so früh aufsteht, dass ich die MP3 vielleicht auch einmal vor der Arbeit hören könnte. Eben freute ich mich darüber, dass Don ‚Rampensau‘ Alphonso sich die Mühe gemacht hat, diese wunderbare CSU-Wahlwerbung zu produzieren.

Warum ich hier gerade extrem lobhudele? Weil es Spaß macht. Ich mag es, diese Johnny-Stimme zu hören, die schon fast vertraut klingt. Das ist alles viel besser als Radio, weil es unangepasstes Gequatsche ist. Schön kurz, persönlich gehalten und doch kein albernes Tagebuch-Erzähle, dass das Wetter in Berlin gerade scheiße, der Stuhlgang so fest und der Kühlschrank leer ist. Ich bin gespannt, wo das alles hinführt. Johnny, einen Fan hast du. So wie es aussieht, haben Podcasts vielleicht doch eine Berechtigung. Zumindest bei mir. Weitermachen!

PS: Und warum gibt’s eigentlich noch keine Klingeltonwerbung für Guido, Münte und Lafontaine?

2 Antworten zu “Alles Podcast?”

  1. johnny sagt:

    Dankeschön, das spornt an! :)

  2. Don Alphonso sagt:

    Johnny ist die Rampensau. Ich bin nur das Orchestergrabenferkel.

    Und warum es die Werbung nicht gibt? Weil es zu viel Arbeit ist, selbst wenn ich die nötige Technik habe. So ein Spot dauert locker drei Stunden. Selbst wenn man es kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.