Bäh, ich kann sie nicht mehr sehen. In allen Zeitungen die immer gleichen Bilder von Menschen in weißen Kitteln, die Fleischbatzen sezieren, daran riechen oder einfach nur draufstarren.

Eine Antwort zu “”

  1. Setza sagt:

    A)
    In solchen Fällen bin ich für die Wiedereinführung des guten, alten, mittelalterlichen Prangers: Fleischkapitalist ranbinden und zehn Stunden lang von der von Fleischvergiftung geplagten Bevölkerung vollkotzen lassen müssen. Ersatzweises Bewerfen mit Bindegewebebrocken >10 Tage alt…

    B)
    Loriots Frau Schnippenkötter sagte vermutlich an dieser Stelle „Soviel Fleisch essen ist gar nicht gesund!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.