Kino-Filme 2005

Wie immer keine Rangliste, sondern einfach nur eine Auswahl. Ich war 31mal im Kino in diesem Jahr. Keine schlechte Bilanz. Am häufigsten im November, was an meinem Aufenthalt in Frankfurt lag und den Fernseher ersetzte.

Die besten Filme: L.A. Crash, Broken Flowers, A History of Violence.

Die schlechtesten Filme: Kebab Connection, Vom Suchen und Finden der Liebe und einfach weil man eigentlich hätte was Besseres erwarten können: King Kong.

Die Überraschung des Jahres: Team America. Weil ich nichts erwartet hatte. Und ich mich selten so gut amüsiert habe. (im Kino)

So. Auf ein Neues.

Eine Antwort zu “Kino-Filme 2005”

  1. King Kong – wenigestens eine, die den Film auch schlecht fand! Danke, danke! Ich war mit jemandem, der ihn (freiwillig) zum zweiten Mal sah. Man stelle sich vor! Ansonsten ein schönes Neues Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.