TV-Filmvorschau (12)

Wegen des großen Erfolges hier die zwölfte TV-Filmvorschau mit der Woche vom 1. bis 7. April.

Samstag, 1.4., 20.15 Uhr: „Sie liebt ihn, sie liebt ihn nicht“ (Vox)
Ach Gottchen, immer diese deutschen Filmtitel. „Sliding Doors“ heißt er im Original und ich fand den eigentlich ganz nett. Mit Gwyneth Paltrow und dem sehr sehenswerten John Lynch.

Sonntag, 2.4., 15.50 Uhr: „Bella Martha“ (Arte)
Für alle, die ihn verpasst haben. Lief jetzt ja schon mehrfach. Schöner Film.

Montag, 3.4., 0.00 Uhr: „Die Blechtrommel“ (Das Erste)
Klar, lief schon so oft. Aber wer bitte soll das um diese Uhrzeit schauen?

Montag, 3.4., 20.15 Uhr: „Marias letzte Reise“ (Das Erste)
Ach Mist, den wollte ich doch unbedingt mal schauen. Das ist der Film, wegen dem die Mutter von Moritz Bleibtreu den Deutschen Fernsehpreis bekommen hatte. Das war so rührend. Und ich kann den wieder nicht schauen.

Montag, 3.4., 22.50 Uhr: „Die Legende von Paul und Paula“ (MDR)
Hach ja, Nostalgie für alle Ossis. Von 1973. Wäre ja auch mal ne Gelegenheit gewesen, den zu schauen. Naja, wieder nix.

Mittwoch, 5.4., 23.35 Uhr: „Der Kreis“ (Arte)
Ich zitiere mal wieder die TV-Zeitschrift: „Acht Episoden, an der Zensur vorbei ins Ausland geschmuggelt und in Venedig mit dem Goldenen Löwen prämiert“. Könnte sich lohnen.

Donnerstag, 6.4., 23.15 Uhr: „Das Millionenspiel“ (WDR)
Alter Klassiker mit Didi Hallervorden. Ist schon viel drüber geschrieben worden, aber sowas lesen ja nicht alle von euch. Film stammt von 1970 und es geht um eine Fernsehshow, bei der ein Mann eine Million Mark gewinnen kann. Drei Tage sind ihm Killer auf den Fersen, alles wird gefilmt. Wem das aus der einen oder anderen Fernsehshow bekannt vorkommt, ist Absicht.

Freitag, 7.4., 0.25 Uhr: „Supervixen“ (Arte)
Dieser Film steht hier nur drin, weil zunächst der Titel mein Interesse geweckt hat und ich dann gesehen habe, dass er von Russ Meyer ist. Hahaha, auf Arte. Ist der gut, Jungs?

6 Antworten zu “TV-Filmvorschau (12)”

  1. Chikatze sagt:

    Schade, wir haben keinen MDR- sonst würden Paul und Paula mich ja echt reizen. ;-)

  2. Fabian sagt:

    > “Supervixen” (Arte) … Ist der gut

    Er ist lustig. Oder unglaublich dumm. Oder lustig. Oder doof. Und dann die SuperAngel, die SuperLorna und die SuperCherry mit ihren tollen, großen …

    … Augen :-)

  3. Lu sagt:

    supervixen sollte man auf jeden fall mal gesehen haben :)
    grotesk.

  4. Fabi sagt:

    Yea, ich freu mich auf Didi Hallervorden, ein genialer Mann :=)

  5. Gugelot sagt:

    Supervixen – Wie bei allen Russ Meyer Filmen sehen die Weiber nur aus 10 Meter Entfernung „gut“ aus. Von nahem betrachtet eher abartig.

  6. Gugelot sagt:

    Paul und Paula – Da lohnt schon das Lied am Anfang: „Wenn ein Mensch lange (kurze) Zeit lebt …“. Sehr sehr schönes Lied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.