FILM: Taking Lives

Eigentlich wusste ich ja schon in der Jugendszene, dass Ethan Hawke wohl der Böse ist. Gegen Ende bewahrheitete sich das dann auch, obwohl Kiefer Sutherland ihm kurzfristig die Rolle streitig gemacht hatte. Angelina Jolie darf ein bisschen auf CSI machen und Leichen sezieren, na, und sonst gibt’s die üblichen Spielchen mit fremden Sprachen, kleinen Schockern und ein bisschen Sex. Hatte ich eigentlich mal erwähnt, dass ich Ethan Hawke ganz schnuckelig finde?

Eine Antwort zu “FILM: Taking Lives”

  1. Olly sagt:

    Hatte ich eigentlich mal erwähnt, dass ich Angelina Jolie ganz schnuckelig finde? :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.