Netzeitung-Watchblog

So, liebe Netzeitung. Wie heißt der Typ denn jetzt?

Nachtrag 21.52 Uhr:
Alles beim Alten. Der Namensbeauftragte der Netzeitung ist heute anscheinend nicht im Dienst.

Nachtrag 12. April, 10.27 Uhr: Der Namensbeauftragte hat die Bildunterschrift geändert. Im Vorspann bleibt der Interviewte allerdings vornamenslos. Schade. Schade übrigens auch, dass es wohl weiterhin ein Geheimnis bleibt, ob das A. im Namen für Axel steht.

6 Antworten zu “Netzeitung-Watchblog”

  1. schwarzfeder sagt:

    Max Axel? Es gibt schon sadistische Eltern.

  2. kristina sagt:

    Irgendwas mit x!?

  3. „Die Netzeitung sprach mit Höfer über…“ Das ist mir gestern schon aufgefallen. Und Sie haben es bis heute noch nicht korrigiert. Der Namensbeauftragte bei der Netzeitung schläft anscheinend. Bei BILD hätten die einfach mal ins Bildblog geschaut.

  4. Peter Schink sagt:

    Jaja. Wir korrigieren es ja schon. Wortschnittchen hat übrigens Recht. Ich warte ja schon lange auf ein Netzeitungs-Watchblog. Ein gutes SpOn-Watchblog fehlt auch noch… Viele Grüße aus der Redaktion.

  5. Aber, aber, Herr Schink! Es ist 9:53 Uhr und noch hat der arme Herr Höfer keinen Vornamen im Vorspann. Exkurs: Netzeitungs-Watchblog Relevanzbloggen?

  6. […]
    Mi 12 Apr 2006
    Watchblog-Eintrag
    Posted by Administrator under general 

    Hier wurde es mit der Netzeitung vorgemacht, an dieser Stelle ein ähnliches Posting bezoge […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.