Lesenlesenlesen!

Steinalt, aber vielleicht geht es ja noch ein paar anderen Menschen so wie mir. Ich lese nämlich nicht so regelmäßig die NEON. Und deshalb ist auch diese Geschichte von Benjamin Prüfer an mir vorbeigegangen. Lesen, drüber nachdenken und dann noch mitkriegen, dass er sie jetzt geheiratet hat.

(via)

5 Antworten zu “Lesenlesenlesen!”

  1. Fabi sagt:

    Ich kenns noch nicht, aber ich muss für heute nach der hälfte aufhöhren, einfach zu traurig.

  2. stella sagt:

    ich fand den artikel unerträglich ekelhaft.

  3. moritat sagt:

    danke für diesen link!
    bin irgendwie auf meiner suche nach allem auf dein blog gestossen…sehr nachdenklich geworden und glaube ich hab so was wie nen kleinen kostbaren schnipsel für die fragen gefunden..schnell gemerkt, das herr prüfer weit mehr beschreibt als seine persönliche geschichte mit dem virus oder eine ansherzgehende geschichte über südostasiatische bekanntschaften..denke weiter darüber nach und komme wieder!

  4. Marcus sagt:

    Schaurig. Traurig. Schön.

    Das ist harter Tobak für einen der letzten lebenden Romantiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.