Männliche Logik

Sie: Wir haben den Keller noch gar nicht abgeschlossen.
Er: Das können wir ja mal zusammen machen.
Sie: ?
Er: Ich find das da unten gruselig.
Sie: ???? Aber du bist der Mann!
Er: Na, eigentlich weiß ich nur nicht mehr, welcher Keller unserer ist.

4 Antworten zu “Männliche Logik”

  1. Setza sagt:

    Interessantes Beispiel dafür, dass das wunderschöne Wort gemeinsam in Vergessenheit gerät; ob mehrheitlich in der Männersprache, weiß ich allerdings nicht.

  2. Danny sagt:

    Ach, das ist doch jetzt nur deine weibliche Rache dafür, dass er dich dazu gezwungen hat öffentlich zuzugeben bei dem Film Darf ich bitten? an der einen oder anderen Stelle “Hach” artikuliert zu haben…

  3. KleinesF sagt:

    Hey, der Mann hat über seine Gefühle gesprochen. Respekt. Wenn auch nur, um andere Unsicherheiten zu überdecken…

  4. Setza sagt:

    Hey, wo ist denn da etwas überdeckt?

    [Ein anderes schönes,seltenes Wort in diesem Kontext hätte auch miteinander sein können, fällt mir gerade ein. Nur mal so.]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.