Und isst man bei diesem Wetter? Nennt mich pervers, aber der Rinderbraten mit Rotkohl und Klößen war wirklich gut.

5 Antworten zu “”

  1. tim sagt:

    was heisst hier pervers. klingt eher spießig. pervers wäre erdbeertorte mit thunfisch.

  2. Setza sagt:

    –> tim
    Das wiederum wär‘ schwanger und nicht pervers…

  3. tim sagt:

    aber was wäre denn dann deiner meinung nach pervers?

  4. Immer noch besser als Mamorkuchen abends um neun

  5. Setza sagt:

    -> tim
    Ganz klar, im rein semantischen Sinne nicht Essbares essen. Erdbeertorte ist essbar, auch Thunfisch (würde ich wegen der Fangmethoden allerdings nicht essen). Exkremente zu essen ist z. B. deutlich pervers.
    Im übertragenen Sinne ist beim Essen alles pervesr, was mit dem Essen im kulturellen Sinne nix zu tun hat oder es in sein Gegenteil verdreht?!
    Ach, ich weiß doch auch nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.