Wie ich eine neue Brille kaufen wollte (2)

Doch wer geglaubt hat, dass ich mich bezüglich des Neuerwerbs einer Brille geschlagen gebe, hat sich bitter getäuscht. Und wie es nun einmal bei Gutmenschen so ist, bin ich sogar noch einmal in eine Fielmann-Filiale gegangen. Aber logischerweise in eine andere. Heute morgen. Dort begrüßte mich auch gleich ein recht ansprechend aussehender Mann mit einer wirklich schönen Brille (Wieso falle ich immer wieder auf Männer herein, die eine schicke Brille tragen?), der mich auch gleich in das Nebenzimmer führte und wiederum lustige Bilder an die Wand warf. Dann telefonierte er mit einem Kollegen aus den hinteren Räumen, um abzuklären, ob dort zufällig Gläser in meiner Stärke herumlagen (taten sie leider nicht) und fragte dann in der Zentrale nach, ob man dann so Gläser aus Glas (haha) per Nachtkurier nach Düsseldorf liefern könnte.
Zwischendrin suchte ich dann unter den günstigen Gestellen ein einigermaßen annehmbares Modell heraus. Das war dann auch schon der schwierigste Part. Nach einer Dreiviertelstunde verließ ich die Fielmann-Filiale, mit einem Bestellschein in der Hand und einem Informationsschreiben zu dieser seltsamen Fielmann-Versicherung in der Hand. Aber das ist eine andere Geschichte.
Morgen 13 Uhr kann ich die neue Brille abholen. Geht doch, dachte ich dann noch.

Fortsetzung folgt.

(Du willst keinen Brillen-Content mehr lesen? Dann lies doch Golf-Content.)

3 Antworten zu “Wie ich eine neue Brille kaufen wollte (2)”

  1. Regina S. sagt:

    ach, ist ja witzig.

    ich kann empfehlen mal eine brille online zu bestellen.
    war erst skeptisch und habs dann durch zufall mal beim sehshop.de versucht, einem bekannten onlineoptiker. es war klasse ! die brille kam superschnell und das beste, im vergleich günstiger als anderswo !!

    auch der service war 1a. mein fazit, immer wieder dort, wo man gute erfahrungen gemacht hat.

  2. Steffi B. sagt:

    Ich schliess mich da Regina S´ Meinung an. Hab meine Brillen bei http://www.optik24plus.de bestellt. Bin echt zufrieden damit. Du kannst halt deine Brille nach all deinen Wünschen gestalten (Farbe, etc.) und dann ganz bequem zu Hause bestellen.
    Ganz ehrlich – Probier´s einfach mal.

    LG Steffi :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.