Wieder was gelernt

Laut der neuesten Spam-Attacke gibt’s Viagra jetzt auch in der „Herbal“-Variante.

2 Antworten zu “Wieder was gelernt”

  1. Mike Schnoor sagt:

    Ich wußte doch schon immer, dass es sich auf Parties ordentlich lohnen würde, ganz geschmeidig den Ramazzotti, Averna, Jägermeister und Co. am Stück reinzupfeifen. Man stinkt zwar richtig aus dem Hals danach, aber es ist billiger als Tablettenschlucken mit Herzmuskel-Nebenwirkungen… TOLL! :)

  2. waschsalon sagt:

    „extra lang“ wär wohl die bessere variante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.