FILM: Something new

Und noch ein Film voller Vorhersehbarkeit. Diesmal eine Liebesgeschichte mit Rassismus-Problematik. Kenya ist eine erfolgreiche Business-Frau und leider Single, was wohl daran liegt, dass sie sehr wählerisch ist. Als eine Freundin von ihr ein Blind Date mit einem weißen Mann arrangiert, ist sie voller Vorurteile, engagiert Brian aber als Gärtner. Dort lernen sie sich natürlich besser kennen, eine Affäre schließt sich an, doch aufgrund der ganzen Schwarz-Weiß-Problematik glaubt Kenya weiterhin, dass sie ein schwarzer Mann glücklicher machen könnte. Trennung, kurze Affäre mit einem Schwarzen und mit einer rührenden Liebeserklärung (ja, Pipi in den Augen) und ab ins Happy End. Wie gesagt, tausendmal gesehen, aber zumindest hat er in Sachen Herzschmerz funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.