Doofe Fussballfans

Vorhin im Hauptbahnhof. Da ich meine Monatskarte vergessen hatte, musste ich ein Einzelticket lösen. Den Automaten blockieren allerdings zwei Typen, Mitte 20, im Deutschland-Trikot (Super, oder? So generiert man Fußballcontent). Ich muss wohl sehr ungeduldig geschaut haben, zumindest lässt der eine mich vor. Er brabbelt irgendwas vor sich hin, ich entnehme den Wortfetzen nur, dass er wohl nicht so richtig weiß, was er drücken soll. Ich ziehe mein Ticket und bin freundlich.

„Was brauchst du denn für ein Ticket?“, frage ich ihn und wundere mich, dass ich ihn duze. Als ich mich nämlich im gleichen Moment umdrehe, sehe ich, dass er wohl eher Ende 40 ist. Scheiß drauf, ich duz halt jeden. „Kurzstrecke“, antwortet er mir. Ich schaue kurz auf den Plan, drücke die richtige Nummer, er schaut verdutzt und bedankt sich kurz. Aus der Ferne höre ich dann noch seinen Freund sagen „Jetzt musstest du dir von ner Frau helfen lassen.“ Ist ja wohl klar, dass ich von nun an nur noch alten Männern das richtige Ticket besorge. Und alten Damen meinen Platz anbiete.

3 Antworten zu “Doofe Fussballfans”

  1. Setza sagt:

    Gutes Mädchen.
    So wird das auch was mit dem Endspiel, um den dramaturgischen Fußballcontentbogen zu Ende zu führen…

  2. MannQuadrat sagt:

    lieber fussballcontent als keiner und die leute die zum teil so um einen rumschwirren sind echt blöd.

  3. Setza sagt:

    –> Mann²
    Du wirst es nicht glauben, exakt das hört man von den Leuten, die zum Teil so um einen herumschwirren, auch immer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.