TV-Filmvorschau (24) als Podcast

Ja, wer hätte das gedacht: Ich habe es endlich mal ausprobiert. Hier ist er, der erste franziskript-Podcast. Mit der Audioversion der TV-Filmvorschau für die Woche vom 24. bis 30. Juni. Aufgenommen mit dem Popkulturjunkie, der ja auch in seinem Blog ab und zu seine Liebe zum Film bekundet.

[audio:http://franziskript.podspot.de/files/franziskript1.mp3]

Für all diejenigen, die sich die 9-MB-große Datei nicht anhören wollen, gibt’s die wichtigsten Filmtipps natürlich auch zum Nachlesen. Allerdings von nun an ohne schriftliche Kurzkritik.

Popkulturjunkie empfiehlt:
Samstag, 24. Juni, 20.15 Uhr: „Stargate“ (RTL II)
Samstag, 24. Juni, 22 Uhr: „L.A. Confidential“ (ProSieben)
Sonntag, 25. Juni, 13.20 Uhr: „Ein Käfer gibt Vollgas“ (kabel eins)
Sonntag, 25. Juni, 20.15 Uhr: „Zivilprozess“ (Sat.1)
Sonntag, 25. Juni, 20.40 Uhr: „Mikrokosmos“ (arte)
Sonntag, 25. Juni, 23.05 Uhr: „Zeugin der Anklage“ (Südwest Ferns.)
Dienstag, 27. Juni, 22.15 Uhr: „Twister“ (WDR Fernsehen)
Mittwoch, 28. Juni, 20.15 Uhr: „Die Bären sind los“ (super RTL)
Mittwoch, 28. Juni, 20.15 Uhr: „Final Fantasy“ (ProSieben)
Freitag, 30. Juni, 20.15 Uhr: „Die Wannseekonferenz“ (Vox)

Franziska empfiehlt:
Sonntag, 25. Juni, 13 Uhr: „Höllentour“ (WDR Fernsehen)
Montag, 26. Juni, 20.15 Uhr: „Nackt“ (Sat.1)
Montag, 26. Juni, 22.45 Uhr: „Rhythm is it“ (Das Erste)*
Dienstag, 27. Juni, 1 Uhr: „Drei Farben: Blau“ (Tele 5)
Mittwoch, 28. Juni, 23.30 Uhr: „Tony Takitani“ (Bayerisches Fernsehen)
Donnerstag, 29. Juni, 23.15 Uhr: „Schöne Frauen“ (Das Erste)
Samstag, 1. Juli, 1.10 Uhr: „Being John Malkovich“ (ZDF)

*(fällt evtl. aus wegen WM)

Über Anregungen und Kritik oder vielleicht auch technische Tipps (Habe die Datei mit meinem MP3-Player aufgenommen und zeitweise wohl ein wenig ungünstig gehalten) freue ich mich.

22 Antworten zu “TV-Filmvorschau (24) als Podcast”

  1. Pia sagt:

    Sehr interessant zu hören. Macht wirklich Spaß.
    Aber Du hast eine wahnsinnig junge Stimme, Franziska. Rein tonal hätte ich dich jetzt unter 20 einsortiert ;)

  2. Sehr unterhaltsam. Bitte nächste Woche wiederholen.

  3. franziska sagt:

    @Pia: Dann werde ich mich in der nächsten Ausgabe bemühen, reifer zu klingen. (Unter 20????)

  4. Pia sagt:

    Ahhh, das war nicht böse gemeint. Ist doch sehr positiv eine junge Stimme zu haben.
    Wir selber empfinden unsere eigene Stimme ja auch immer anders.
    Mir sagte man, meine Stimme sei ja viel tiefer, als erwartet. Ich sähe mehr nach Mickey Mouse-Piepsestimme aus. :/

  5. […] Nach meinem ersten Podcast-Abenteuer bei “Vier Nasen tanken Super” gibt’s mich nun regelmäßig zu hören. Nicht hier, sondern nebenan, bei franziskript.de. Franzi und ich blättern durch ein paar Programmzeitschriften und empfehlen die besten Filme, die in der kommenden Woche im Fernsehen zu sehen sind. Klicken Sie hier, um den ersten franziskript.de-Podcast zu hören. Posted: 23/6/2006 – 10:21 in: […]

  6. Zahnwart sagt:

    Hm. Ich glaube, ich mag keine Podcasts. Was ich allerdings immer sehr mochte, waren die Kurzkritiken. Und jetzt? Muss ich auf die verzichten? Ach.

  7. […] Das sehr empfehlenswerte bloggende Zweiergespann Franziskript und Popkulturjunkie podcastet TV-Tipps.So sympathisch ich die absurde Idee finde, sich gegenseitig aus TV-Zeitschriften vorzulesen, so sehr hats mir bei der Auswahl der Informationsquellen die Tränen in die Augen getrieben. […]

  8. roman sagt:

    (ein bisschen viel und nicht immer ganz so direkt, aber schön. und ich werde gucken. ein paar sachen.)

  9. Anne sagt:

    Freu mich schon, wenn ich mir das zu Hause anhören kann… aber leider erst nach Feierabend. Seufz.

  10. 160typo sagt:

    drei farben blau, mit einem super witz in der mitte!

  11. Peter sagt:

    Hey, macht keine Witze über „Ich glaub‘ ich steh‘ im Wald“ aka „Fast times at Ridgemont High“. Das ist wirklich ein Kinoklassiker, gschrieben von Cameron Crowe, der für den Film „undercover“ an Highschools recherchiert hat. Und das merkt man dem Film an, der sich vom Teenagerfilmeinheitsbrei der 80er angenehm abhebt. Er hat so eine „American Graffiti der 80er“ Anmutung, da er auch nur in einer Nacht spielt.

  12. Anne sagt:

    Sehr nett. Da hätte ich gleich Lust, auch noch so einen TV-Vorschau-Podcast zu machen. Aber davon gibt es mittlerweile eigentlich schon genug.

  13. franziska sagt:

    Welche gibt es denn noch so, Anne?

  14. Hagersfield sagt:

    Franzi unter 20? – Ich tippe mal, einfach aus dem Bauch heraus, auf 28,5

  15. Hübsche Idee, nett umgesetzt.
    Sehr merkwürdiges Nebengeräusch ungefähr bei 12’10“… Klingt, als würde da ne Festplatte runtergefahren.

  16. franziska sagt:

    Ja, das war die Festplatte meines MP3-Players.

  17. Setza sagt:

    Wer nicht hören will, soll nicht mehr lesen dürfen? Nö, wa? [Ich lasse mal all die zu respektierenden Aspekte der Selbsterprobung, des Zeitgeistes, des Spieltriebes usw. usf. weg…]

    Ich mag zu dem Anlass lieber die kurzen Ãœbersichten von bisher – die ich übrigens durchaus beherzige, wie die Murakami-Verfilmung am Mittwoch, die mir durch die Kinolappen ging – und die ich auch bitte, bitte weiter möchte; die Kommentare in meiner TV-Programmzeitschrift – für die es, das nur nebenher, gerade ein wundervolles Buckfilmchen im Kino gibt, kann ich dann selbst lesen. Aber die Erinnerung ist mir wichtig…

  18. franziska sagt:

    @setza: Kritik ist notiert und wird beim nächsten Mal umgesetzt. Den Buckfilm hab ich gesehen, finde aber John Cleese auch nicht schlecht:
    http://spezial.tvspielfilm.msn.de/TVSFilm/index.htm

  19. Anne sagt:

    Zugegebenermaßen kenne ich sonst tatsächlich nur die TV-Schau der Couchpotatoes. Allerdings rede ich hier ja auch nur von meiner kleinen überschaubaren Podcast-Welt. Wenn ich jetzt auch noch einen machen würde, wären das schon drei, und das find ich irgendwie zu viel.

  20. Setza sagt:

    -> Franzi
    Der Herr Cleese (Hast Du mal den Lautumschriftzettel gesehen, von dem J.F.K „Eesch beenn ain beline!“ – oder so – ablas? Wette der J.C. hatte auch so etwas für den Clip.), ja wundervoll.

    Das bringt mich auf die Idee, lange nicht „Ein Fisch namens Wanda“ betrachtet zu haben…

    Danke.

  21. Simon sagt:

    Es gibt dann noch die Filmlounge mit Bernd Begemann:

    http://www.ohrensessel-filme.de/

  22. Fernsehtipp: Being John Malkovich…

    Das Langenscheidt Fremdwörterlexikon definiert den Begriff „Paradoxon“ als „nicht einleuchtende Aussage, ein widersprüchlicher Satz in der Logik“. Ein Paradoxon ist ein Satz, der sich in sich widerspricht. Eine Möglichkeit, deren Existenz sich s…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.