Super Eigen-PR.

Nachdem es bereits Allegra und BYM getroffen hat, habe ich nun auch „Das Wettermagazin“ kaputtgeschrieben.

Laut „täglich kress“ vom 4. Juli (leider nur für Abonnenten) ist die Deutsche Meteorologische Verlagsgesellschaft pleite. Man wollte 8000 Hefte verkaufen, hat aber im Schnitt nur 3500 erreicht.

Vielleicht bin ich ja doch ne Hexe.

Sie wollen wissen, was noch so kaputt gehen könnte? Einfach mal einen Blick auf die Zeitschriftentests werfen, einer von denen ist der nächste. Hat ja nun schon drei viermal geklappt.

9 Antworten zu “”

  1. lucy sagt:

    na, wenn das so ist… schreib doch mal was über beckmann, geißen, florian silbereisen und roland koch…

  2. polarwolf sagt:

    „Yps“ ist auch weg vom Fenster, die kannst du noch in deine Sammlung aufnehmen. Wegen dir heißt es bald Blogs killen Print.

  3. Matt sagt:

    Ich erwarte den großen Franzi-BILD-Test! Geht das vielleicht noch diese Woche …?

  4. Christian Merz sagt:

    Nächster Kandidat: Office-Zeitung Business News

  5. franziska sagt:

    @Christian: Ja, ich befürchte es auch. Auch wenn eine ehemalige Kollegin da gerade angefangen hat und ich ihr natürlich wünsche, dass sie nicht gleich wieder eingestellt wird (die Zeitung)

  6. Christian sagt:

    Glückwunsch! Mittlerweile hat es auch wieder Yps! erwischt. :-)

    Quelle: http://www.sueddeutsche.de/,trt3m1/wirtschaft/artikel/968/79889/

  7. tknuewer sagt:

    Ich hab mir vorsichtshalber schon mal „Park Avenue“ gesichert…:http://handelsblatt6.blogg.de/eintrag.php?id=778

  8. […] So, Kinder, ihr müsst jetzt ganz stark sein. Zum einen weil ich meinem Ruf als Hexe mal wieder alle Ehre gemacht habe. Zum anderen, weil es um dieses Exemplar nun wirklich schade ist. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.