Befindlichkeitsscheisse (5)

Groß war die Freude, als ich mich gestern auf die Waage stellte und bemerkte, dass die lästigen Kilo, die mir seit dieser USA-Fressreise anhingen, endlich wieder runter sind. Groß war allerdings auch der Übermut heute morgen mittag, als ich mal wieder die Hose tragen wollte, die ich vor zwei Jahren das letzte Mal anhatte.

2 Antworten zu “Befindlichkeitsscheisse (5)”

  1. Hagersfield sagt:

    so ein Zufall, ich war dieses Jahr auch auf einer solchen US-Kalorienreise! – Habe trotzdem in den letzten drei Monaten 10 Kilo abgenommen. Rezept: Nur wenig Wein trinken und grundsätzlich weniger essen, aber nicht hungern. Klingt einfach – und ist es letztendlich auch. Eine Jeans, vor vier Monaten gekauft, ist mir jetzt in der Weite drei Nummern zu groß. Ein herrliches Siegesgefühl!

  2. Setza sagt:

    Mädchencontent…

    Ich kann da nur sagen 30-34 seit 1992… Ha!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.