TV-Filmvorschau (33) als Podcast

Leider ein bisschen spät, aber immerhin: die 33. TV-Filmvorschau mit der Woche vom 26. August bis 1. September.

[audio:http://franziskript.podspot.de/files/franziskript10.mp3]

Als Download (6,5 MB)

Franziska empfiehlt:
Montag, 28. August, 22.30 Uhr: „Unter dem Eis“ (SWR)
Oh, es gibt also auch eine Reihe „Debüt im Dritten“. Ein kleiner Junge könnte Schuld am Tod eines anderen kleinen Mädchens sein. Klingt bedrückend.

Dienstag, 29. August, 23.30 Uhr: „City of God“ (HR)
Endlich mal wieder dieser wirklich gute Film, den ich viel zu spät gesehen habe.

Off topic: Donnerstag, 31. August, 23.45 Uhr: „Ulrike Meinhof“ (Das Erste)
Doku darüber wie die Journalistin Ulrike Meinhof zur Terroristin wurde. Sicherlich mit dem ein oder anderen O-Ton von Herrn Aust, aber könnte interessant sein.

Völlig off topic: Lisa Plenske heiratet!!!

Freitag, 1. September, 23.05 Uhr: „Dunkle Tage“ (WDR)
Suzanne von Borsody spielt eine Frau mit zwei Kindern, die nach dem Tod ihres Mannes dem Alkohol verfällt.

Popkulturjunkie empfiehlt:
Sonntag, 27. August, 22.20 Uhr: „Der Soldat James Ryan“ (ProSieben)
Ergreifend realistisches Kriegs-Drama von Steven Spielberg.

Montag, 28. August, 0.10 Uhr: „Gorillas im Nebel“ (arte)
Sigourney Weaver spielt Gorilla-Forscherin. Und das exzellent.

Montag, 28. August, 21.10 Uhr: „Die nackte Kanone“ (kabel eins)
Hirnlose Gags, die man gesehen haben muss.

Dienstag, 29. August, 20.15 Uhr: „Tatort: Der Fremdwohner“ (Südwest Fernsehen)
Mein „Tatort der Woche“ mit Batic, Leitmayr und einem ungewöhnlichen Fall.

Dienstag, 29. August, 21.45 Uhr: „Twister“ (Bayerisches Fernsehen)
Sehenswerter Katastrophenfilm mit Helen Hunt.

Dienstag, 29. August, 23 Uhr: „14 Tage lebenslänglich“ (rbb Fernsehen)
Deutsches Knastdrama mit Kai Wiesinger.

Donnerstag, 31. August, 20.15 Uhr: „Sechs Tage, sieben Nächte“ (Vox)
Sommerlich harmlose Romanze mit Harrison Ford und Anne Heche.

Beide empfehlen:
Sonntag, 27. August, 15.55 Uhr: „E.T.“ (WDR)
Super Film mit Tränen, wer will. Popkulturjunkie meint: Tolles, mittlerweile unfassbare 24 Jahre altes Spielberg-Frühwerk.

Freitag, 1. September, 0 Uhr: „Herr Wichmann von der CDU“ (WDR Fernsehen)
Dokumentarfilm über einen Provinzpolitiker im Wahlkampf. Franziska meint: Sehr guter Dokufilm von Andreas Dresen. Hat wahrscheinlich jeder schon mal gesehen, kann man meiner Meinung aber auch öfter schauen.

2 Antworten zu “TV-Filmvorschau (33) als Podcast”

  1. Setza sagt:

    „Beide empfohlen“
    Wundervoll!

    (Schönes Detail beim „Herr Wichmann…“: Die Einschätzung der Wahlkampf-Teams vom Merkel (Ost) und Rüttgers (West) auf dem brandenburger Provinzmarktplatz…)

  2. Armin sagt:

    Auch wenn du mir beim letzten Stammtisch gesagt hast, dass du nur weniges aus deiner/eurer Vorschau tatsächlich ankuckst, „City of God“ ist Pflichtprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.