So schön war der Urlaub


Conil. Die Vom-Strand-aus-Version.


Vejer. Die Guck-auf-schönen-Platz-Version.


Vejer. Die Ich-weiß-nicht-wie-ich-hier-wieder-rauskomme-Version.


Afrika. Die vernebelte Version.


Der Felsen von Gibraltar. Die Blick-aus-La-Linea-Version. Im Vordergrund: Hübsche Fassade.


Eis. Geschmack: Orange-Ananas. Das beste Wassereis der Welt. Leider in Deutschland nur in der Cola-Version (bäh).


Marbella. Die Ich-will-schöner-werden-Version. Könnte man der Stadt auch wünschen. Oder der gesamten Costa de la Sol.


Ronda. Die Hier-gibt’s-die-schönsten-Ausblicke-Version.


Ronda. Die Stierkampfarena-Version. Ohne Stierkampf.


Und noch einmal Ronda. Auch in anderen Ländern verkleidet man sich und wirft Bonbons in Menschenmengen.


Ronda. Die Der-Rilke-Blick-Nacht-Version.

Alle Fotos angucken? Hier entlang.

3 Antworten zu “So schön war der Urlaub”

  1. 160typo sagt:

    die feria de ronda ist die grösste in andalusien. und an die mädels in ihren perlenketten erinnert man sich jahrzehnte später….ok, der blonde junge, der grösser wurde als die meisten väter im dorf ;)

  2. q1fanty sagt:

    Oh Ronda, wie schön. Hat nicht Rilke mal gesagt, dass es nur ein Ort gibt, wohin er ein mal eine Geliebe entführen will, oder so… [krieg es irgendwie nicht mehr zusammen]

  3. Kristina sagt:

    Deine Fotos haben eine verdammte Ähnlichkeit mit meinen vom letzten Oktober. Habt Ihr aus Vejer auch nicht wieder rausgefunden? Oder halt – war das ein anderes dieser weißen Dörfer, in denen wir uns verlaufen haben? Aber dieser Brunnen mit den Fröschen ist einfach nicht zu schlagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.