Heute in den Stellenanzeigen:

aspirant.jpg

Seltsame Umschreibung für ein Volontariat.

2 Antworten zu “Heute in den Stellenanzeigen:”

  1. Simon sagt:

    Wenn schon, dann hätte es „Redakteursaspirant/in“ heißen müssen, oder?

  2. Thomas sagt:

    Vieleicht hat’s was mit Aspiration zu tun (lt. Wiki „das An- oder Einatmen von Fremdkörpern oder -material in die Atemwege.“) und soll nur höflich beschreiben, dass man sich bei dem Job übel verschlucken kann … aber sooo schlimm ist’s bei der SZ doch gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.