Brüste im Test

240906.jpg

Sehr lange habe ich in der vergangenen Woche mit einer Kollegin gerätselt, ob es denn wirklich sein kann, dass die Brüste einer Frau SOOOOOO hoch sitzen können wie bei der Frau auf dem Cover von „Matador“.

Und entweder haben die Fotobearbeiter auch bei den Bildern IM Heft sauber gearbeitet, oder es kann eben sein, dass die Brüste einer Frau SOOOOO hoch sitzen können.

16 Antworten zu “Brüste im Test”

  1. Mann² sagt:

    Ich habe die restlichen Bilder ja nicht gesehen da ich die zeitschrift nicht habe (eigentlich bedauerlich) aber sowas habe ich auch schon in live und farbe gesehen. der hals ist ein bisschen lang. aber wenn ich das cover richtig verstehe, dann gehts ja auch um nichts anderes als das gesicht. und das ist wirklich hübsch. da kann einem doch egal sein wo die brüste sitzen.

  2. Solotoj sagt:

    Nee, ich glaub eher, es geht um die Pflanze im Hintergrund.

  3. SEtza sagt:

    Sie können.
    Und sie tun es.

    Nächste Frage, bitte.

  4. yeda sagt:

    „Die Sixpack-Lüge?“ hihihi. Das ist es, was wir Männer sehen wollen. Hübsche Gesichter, hochsitzende Brüste und Leute, die uns erzählen, daß Frauen den Bierbauch sexy finden… Oder?

  5. Jens sagt:

    die sitzen ja meistens dann so hoch, wenn sie unten aufgefüllt wurden.

  6. Sebas sagt:

    Neenee. Beim Herzmädchen sitzen die ähnlich. Aber gibts nicht hervorragende Beziehungen der Blogosphäre zum Chefredakteur? Da kann man doch mal fragen.

  7. franziska sagt:

    Natürlich. (Alter Angeber.) Laut Impressum und „Gruß an den Leser“ hat der neue Chef, der mit den Beziehungen in die Blogosphere, zumindest bei dieser Ausgabe noch nicht das Zepter übernommen.

  8. Zantow sagt:

    Brüste echt oder Unecht, das ist doch egal. Die Frage stellt sich doch erst nach Kontakt. Vorher ist alles ein 2D-Bild. Eine Mixture von 4 bzw. 3 Farben nach einem bestimmten Muster angeordnet. Fragt einer bei der Monolisa ob sie ihr die Augenringe weggepinselt haben? Wohl kaum. Da sieht jeder es ist ein Bild. Und auch unsere Digitalen Bilder sind nunmal Bilder. Realitätsgetreue Bilder gibt es nicht.

    Und nun zu beurteilen, ob das Kusntwesen auf dem Bild Kunst-Titten hat oder nicht ist müsig. Es sieht steil aus und das wolln die Leute haben. Das Hänge-Gemüse gibts schließlich auch schon im eigenen …

    enjoy the silence …….OhrenTerror.de……..

  9. Lu sagt:

    die brüste sitzen so hoch, weil es sich erst in ein paar jahren um eine frau handelt, noch ist das ein sehr junges mädchen, und für das alter sitzt alles genau richtig.
    würde ich mal sagen, und ich hab in meinem leben so viel an brüsten gesehen, dass herr sebas bei mir als praktikant anheuern würde (hätt er das herzmädchen nicht :).

  10. […] Und als ich das neue Cover sah mußte ich sofort an die Brust-Thesen von Franzi denken. Weil so sehen die nämlich später aus, und erzählt mir nicht die sind so flachgedrückt. […]

  11. […] Wieviel Werkzeug braucht der Mensch? ;) 25.09.2006 um 14:10 Uhrgute frage; mit milchbärtchenvon: To01 doppelkinn | pushUp frühfolgen, ganz klar. […]

  12. MC Winkel sagt:

    Sie können.
    Wachstum ging allerdings erst sehr spät los, wie ich meine. Möchte wetten, die junge Dame sah vor 1 1/2 Jahren noch aus wie ein 12jähriger Knabe.

  13. BeastyBasti sagt:

    Tja und dabei beschwert sich doch der Rest der Welt über Hängebrüste…?

  14. das intro der website sagt es ja eigentlich…

    „wie man frauen fotographiert………“

    dazu dürfte auch die nachbarbeitung gehören. :)

    http://www.matador-magazin.de/

  15. KleinesF sagt:

    Bei mir sitzen die noch höher.

  16. pat sagt:

    eigentlich doch uninteressant sich mit der position der brüste zu beschäftigen, viel eher sollte man von glück sagen das es ja auch ganz anders hätte enden können..ab nach unten (lachen muss).aber das gesicht ist das absolut schönse was ich lange gesehen habe..da können ihre brüste zur nebensache werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.