Mein Zahnarzt ist eigentlich immer sehr genau. Wenn man einen Termin hat, kommt man meist sofort dran. Wenn der Termin für eine Stunde angesetzt ist, dann ist es nicht besonders gut, wenn man sich verspätet. Weil man sonst die Termine der nachfolgenden Kunden Patienten verschiebt. Das mag er nicht, aber genau dafür ich ihn.

Heute war es dann anders. Ich, wirklich pünktlich, musste warten. So lange, dass ich dann wirklich den gesamten SPIEGEL einmal durchgeblättert hatte. Wie gesagt, geblättert. Aber dann war ich dran. Termin war für 45 Minuten angesetzt, Betäubung wurde gesetzt und dann ging’s irgendwann auch los. Dann sagte er Sätze wie „Oh, das blutet ganz schön, da warten wir mal lieber ein bisschen“ und schwubbs hatte er seinen Terminkalender selbst durcheinander gebracht. Nach 90 Minuten war ich wieder raus. Mit Schmerztabletten in die Hand gedrückt, für den Notfall.

Die Pointe? Nebenbei lief „Taff“. Als dann über irgendsoeinen widerlichen Fuzzi berichtet wurde, der auf P. Diddy machte (Name wird nachgereicht, ich muss jetzt los), stellte er den Ton an. Und sah sich sehr interessiert den Beitrag an.

7 Antworten zu “”

  1. Ein Zahnarzt, der nebenbei Fernsehen schaut?? Pro Sieben??? Erschreckend! Der Zahnarzt Deines Vertrauens?

  2. Lu sagt:

    bitte adresse schicken. meiner hat suchbilder an die decke gepappt, wo man dann sediert die maus unter elefanten suchen muss/kann. ich brauche abwechslung!

  3. franziska sagt:

    @madame: Naja, ich glaube, wir waren gerade in der „Oh-es-blutet-gerade-so-wir-warten-mal-eben-Phase“.
    @Lu: Suchbilder gab’s bei meinem alten Zahnarzt am Wohnort meiner Mutter auch. War gar nicht schlecht. Aber Taff gucken ist auch nicht schlech zur Ablenkung…

  4. André sagt:

    Ohhh es blutet aber stark??? Autsch. Zum Glück verschweigt mir mein Zahnarzt sowas. Ich schmecke es meistens leider trotzdem *grins* ….

  5. MC Winkel sagt:

    Ich sag’s ja: Auch Zahnärzte hören Rap-Musik. Die Guten.

    WU TANG KILLER BEES!

    [sorry! hihi…]

  6. franziska sagt:

    :) Du darfst das, Herr Winkel!

  7. Kristina sagt:

    Bei meinem neuen Zahnarzt hängt ein Monitor überm Patientenstuhl, da werden dann die Röntgenbilder raufgebeamt. Mmh, ob man da auch die OP im eigenen Mund live mitverfolgen kann? Eine Kamera habe ich allerdings noch nicht entdeckt. Aber wer will das denn auch sehen???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.