Buch: Thommie Bayer – Singvogel

Gestern im Zug habe ich eines der schlimmsten Bücher des Jahres durchgelesen. Nur weil ich hoffte, dass es doch noch eine Wendung in dieser wahnsinnig vorhersehbaren Geschichte gibt. Die einzige Überraschung war, dass es sie natürlich nicht gab. Absolut seichter, klischeebeladener Scheiß.

6 Antworten zu “Buch: Thommie Bayer – Singvogel”

  1. SAb sagt:

    Hat der nicht mal in der ZDF Hitparade ein Lied gesungen „es ist alles geregelt, und alle machen mit, denn jeder weiß genau (Lücke) Aber ich hab Tage, da glaub ich ich spinne, und alle tun mir leid“?
    Das werde ich nie vergessen, weil ich das andauernd denke (würde z.B. prima zu 30ern in Zügen passen).

  2. yeda sagt:

    @SAb

    (Lücke) := bescheid
    Hab ich was gewonnen?

  3. SAb sagt:

    @yeda: Du kennst den Text?
    Also bei mir im Gehirn, im Erinnerungsabteil, da wird gar nichts an der Stelle gesungen, nichts gemurmelt. Hmm, „Bescheid“ sind ja immerhin 2 Silben…
    Wenn ich mal bete, dann kann ich dich in die Gottbittebeschützedoch-Liste mitaufnehmen.

  4. SAb sagt:

    Nee. Stimmt. Du hast Recht. Grad unter der Dusche wurd’S mir klar. Ich muß das „genau“ weglassen, dann wäre in der Melodie Platz für „Bescheid“.
    :)

  5. yeda sagt:

    Nee, ich kenn den Text nicht, aber bescheid paßte semantisch und es hat sich so schön gereimt… ;-)

  6. kai-uwe sagt:

    also es ist auf jeden fall so, daß „genau“ weg muß.und dann singt der immer so sachen wie was sein muß. z.b. liebe muss im dunklen sein. frauen müssen schön sein. männer müssen stark sein. kino muss laut sein.aber wer hats gesungen? war es haindling?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.