Franzis Pflanzen

Herzlich Willkommen in der bunten Welt der Videofilmchen. Treten Sie ein und bewundern Sie das neueste Werk aus dem Hause franziskript. Leider ist diesmal die Tonqualität extrem schlecht. Und einige Sequenzen extrem unscharf. Was soll’s. Dafür gibt’s nen Hammer-Vorspann und -abspann.

6 Antworten zu “Franzis Pflanzen”

  1. Sebas sagt:

    das erinert mich totla an tita von hasenzwerg. aber scjön.

  2. Mike Schnoor sagt:

    Ich habe zwar gegoogled, aber nichts tiefgründiges gefunden… Bakterien Wucherung?

  3. Mario sagt:

    Immerhin: Das Licht war sehr gut ;-)

  4. BeastyBasti sagt:

    Doch kann man anfassen. Die Gnubbeln nennt man Maserknollen. Die Entstehung von Maserknollen ist nicht ganz geklärt, man geht aber davon aus, dass sie durch eine Anhäufung von „schlafenden“ Knospen, entstehen. Sie sind an einem Baumstamm an einer deutlichen Verdickungen, häufig im unteren Stammabschnitt zu erkennen. Die hier sehr wirbelige und lebhaft Textur des Holzes wird oft zu dekorativen Furnieren aufgearbeitet. Die Verarbeitung und Trocknung kann sich aber als schwierig erweisen.

    Bäume mit Maserknollen sind gefagt für Drechselarbeiten und bedeuten eine erhebliche Wertsteigerung des Holzes…

    Na Franzi jetzt hättest du auch nicht gedacht, das sich die Tischlerlehre noch mal auszahlt… hehe gelernt ist gelernt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.