Mein Handy spinnt – was nun? Zweiter Teil: Ende

Ich weiß nicht, ob man das Kundenservice war:
Freundlicher Türstehermann empfängt mich und fragt, wie er mir helfen könne. Da er nur für die Begrüßung da ist, verweist er mich an einen seiner Mitarbeiter. Er sagt mir sogar, an welcher Schlange es am schnellsten geht. Nach 30 Sekunden wird ein anderer Mitarbeiter frei und bietet mir seine Hilfe an. Ein wenig umständlich erkläre ich ihm, dass mein Telefon zum einen keine Laute mehr von sich gibt und man mich auch nicht verstehen kann. Als ich ihm berichte, dass man nicht mal dieses „Düdelü“ beim Verbinden hört, fragt er mich, ob ich dieses Geräusch noch einmal vorführen könne. Er grinst, deshalb lass ich es. Dann nimmt er mein Telefon, öffnet das Gehäuse, entfernt den Akku, setzt ihn wieder ein, ich tipp meinen Pin-Nummer ein, er ruft mich an. Es klingelt. Ich erzähl ihm was vom Vorführeffekt, er so: Wenn das nochmal vorkommt, soll ich die Quittung mitbringen, ein Ersatzgerät sei selbstverständlich. Fassungslos verlasse ich den T-Punkt.

8 Antworten zu “Mein Handy spinnt – was nun? Zweiter Teil: Ende”

  1. lucy sagt:

    wie, zweiter teil und ende? ich dachte, da kommt jetzt ein fortsetzungsroman in 17 teilen! nein, nein, nein, das kann nicht sein. war das wirklich ein t-punkt? vielleicht warst du zerstreut, bist irgendwo anders reingelaufen und das war ein freundlicher tchibo/mcdonalds/drogerie/metzgereifach/sonstwas-verkäufer, der das handy wieder zum klingeln erweckte?

  2. BeastyBasti sagt:

    Tzzzz kaum zu glauben sowas. Als ich damals Probleme mit meinem Handy hatte wurde mein Anliegen von dem nicht ganz so freundlichen Mitarbeiter erst ernstgenommen, als ich mich nach der aktuell laufenden Sammelklage erkundigte. Vorher versuchte man sich mit einer „Nichthaftung bei Wasserschädenklausel“ rauszureden.

    Nicht zu fassen, aber vieleicht waren die T-Punkttypen ja fleißige franziskript.de-Leser und wussten bescheid über deine Besuch.

  3. franziska sagt:

    Ehrlich gesagt, gehe ich auch davon aus.

    (Du bist um diese Zeit schon wach? Interessant.)

  4. BeastyBasti sagt:

    Der frühe Vogel fängt den Wurm…

  5. kek sagt:

    Das war der T-Punkt an den Schadow-Arkaden, richtig? Bei dem in der Altstadt hätte es sicherlich eine Fortsetzung von „Mein Handy spinnt -was nun?“ gegeben.

  6. MC Winkel sagt:

    Ach so, Akku falsch herum reingelegt.
    Aber jetzt funktioniert es ja wieder.
    Nur: Telekom? :)

  7. jochen sagt:

    nokia 6280?
    das schmiert manchmal mit blackscreen ab und verzichtet dann auf audio jeder art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.