TV-Filmvorschau (58)

Neue Vorschau, neue Filme!

Samstag, 24.2.
21.55 Uhr: „Jenseits der Stille“ (Bayrisches Fernsehen)
Einer der großen Filme der 90er. Lara lebt mit ihren gehörlosen Eltern und ist die wichtigste Verbindung zur Außenwelt für die Familie.

Und sonst:
Ich guck mir (natürlich nur aus beruflichen Gründen) DSDS an (20.15 Uhr, RTL).

Sonntag, 25.2.
2.50 Uhr: „Mystic River“ (ProSieben)
Könnte man sich ja nochmal angucken. Klickst du hier, erfährst du mehr.

20.15 Uhr: „Million Dollar Baby“ (ProSieben)
Clint Eastwoods Oscar-Film mit Hillary Swank. Hab ich ja leider noch nicht gesehen und freu mich schon drauf!

Und sonst:
Nix.

Montag, 26.2.
0 Uhr: „Station Agent“ (Das Erste)
Ein wirklich schöner Film. Klickst du hier, erfährst du mehr.

Und sonst:
1.10 Uhr, also in der Nacht von Sonntag zu Montag: Oscar-Verleihung! Und ich kann’s nicht schauen, weil ich Frühdienst habe.

Dienstag, 27.2.
23.35 Uhr: „Open Hearts“ (HR)
Läuft also mal wieder in den dritten Programmen an: Susanne Biers Film über das Zerbrechen einer Beziehung wegen eines Unfalls. Die junge Frau sucht Trost beim Arzt, als ihr verunglückter Freund sie zurückweist. Nur doof, dass der Frau und Kind hat. Wie die meisten Filme aus Dänemark mit Paprika Steen.

Donnerstag, 1.3.
20.15 Uhr: „Primary Colors“ (Tele5)
Les ich über den Film, denk ich immer an das Buch, welches unbeendet in meinem Bücherregal steht…

Und sonst:
Ach Gottchen, diese Topmodel-Show geht wieder los… (20.15 Uhr, ProSieben)

Freitag, 2.3.
22.35 Uhr: „Jackie Brown“ (RTL II)
Tarantino-Knaller. Klickst du hier, erfährst du mehr.

3 Antworten zu “TV-Filmvorschau (58)”

  1. Nessy sagt:

    Jenseits der Stille hat auch eine großartige Filmmusik. Höre ich immer wieder gerne, besonders abends, wenn auf der Straße und im ganzen Haus Ruhe eingekehrt ist.

  2. Endlich wieder GNTP. Spätestens am Mittwoch gibt es den Aufreger in der Bild. Wetten, dass?

  3. Hagersfield sagt:

    apropos DSDS: Also Franciscas Auftritt heute abend – große Klasse, das hätte ich ihr nach dem Recall noch nicht zugetraut. Aber anrufen werde ich auch für meine echt guten Südhessen-Brüder und -Schwestern Mark, Lisa und Laura, aber auch für Klein-Lauren. Mr. Bohlen sollte sich mal einen Titel ausdenken für diese Fünf? – Die Enns-Brüder und die restlichen Statisten finde ich todlangweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.