Neues Spielzeug

Auch wenn ich damit dem Trend völlig hinterherhechle: Ich hab mir Inline Skates (Sagt man das so?) gekauft. Weil ich das vor ungefähr zehn Jahren schon einmal ausprobiert habe (und dabei grandios gescheitert auf dem Hintern gelandet bin), früher wahnsinnig gern Schlittschuhe gelaufen bin (Soll ja so ähnlich sein) und einfach mal wieder was Neues ausprobieren wollte.

So, und jetzt zieh ich die Dinger an und versuche es mal bis zum Rhein (Wo waren nochmal die Bremsen?).

6 Antworten zu “Neues Spielzeug”

  1. mouchi sagt:

    Ich empfehle einen Wochenendkurs im skaten, wenn es so was noch gibt. Der hat mir vor Jahren auch geholfen. Und mit den Bremsen ist es so eine Sache, das hängt von den Inlinern ab

  2. franziska sagt:

    Das mit den bremsen, jaja…

  3. Sehr schön zum Skaten ist die Promenade von Palma de Mallorca, vor allem von Molinar bis Portixol.

  4. kurz sagt:

    Genau wie beim Autofahren gilt natürlich auch beim Skaten: Wer bremst verliert! Also, wozu sich Gedanken machen? Ich hoffe, Du trägst nicht auch noch die ganzen uncoole Schonersammlung?

  5. franziska sagt:

    Naja, Kniee müssen sein und Hände auch. Auf den Helm hab ich verzichtet..;)

  6. Ich drücke Dir die Daumen, dass das Ganze unblutig ausgeht. Ich erinnere mich noch, wie meine Handinnenflächen aussahen. Schlimm. Daher – und Du bist ja mittlerweile in einem Alter, in dem Du nicht mehr cool aussehen musst :-) – verzichte auch keinen Fall auf die uncoole Schutzkleidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.