Den Stern für 68 Cent

Nehmen wir einmal an, ich wollte den STERN abonnieren. Zu einem günstigen Preis. Regulär kostet eine Ausgabe am Kiosk 2,80 Euro. Im Abo 33,80 Euro im Vierteljahr. Macht aufs Jahr gerechnet 135,20 Euro. Das ist ja schon mal günstiger als am Kiosk (145,60 Euro). Doch es geht bestimmt noch billiger.

1. Ich schaue in den STERN und suche nach der Seite mit den Prämien.
Ergebnis: In der Aktion „Leser werben Leser“ bekommt jemand, der mich wirbt, einen Gutschein für bestimmte Shops im Wert von 80 Euro. Das Gute: Er selbst muss nicht Abonnent sein.

Das Jahres-Abo des Stern kostet mich also 55,20 Euro. Pro Heft 1,07 Euro.

2. Ich schaue, ob es auf Stern.de vielleicht noch ein günstigeres Angebot gibt.
Neben einer größeren Auswahl an materiellen Prämien bekomme ich hier ebenfalls „nur“ einen Gutschein über 80 Euro.

Das Jahres-Abo des Stern kostet mich also 55,20 Euro. Pro Heft 1,07 Euro.

3. Ich schaue, ob es im Internet nicht noch andere Wege gibt, den Stern zu abonnieren.
Ich gehe auf die Seite des Bauer-Vertriebs. Dort bekomme ich den Stern ebenfalls. Allerdings auch nur einen Gutschein von 80 Euro. Ein besseres Angebot gibt es hier. Dort bekomme ich nämlich für ein Jahres-Abo eine Prämie von 100 Euro.

Das Jahres-Abo des Stern kostet mich also 35,20 Euro.

Pro Heft also 68 Cent.

5 Antworten zu “Den Stern für 68 Cent”

  1. Mario sagt:

    Das Dumme an der Sache: Es bleibt immer noch der Stern. Der abnehmende Preis verhält sich leider nicht umgekehrt reziprok zur Qualität des Inhalts.

  2. Gibs zu – du hast den stern doch schon seit Jahren nicht mehr in der Hand gehabt…

  3. Peter Fisch sagt:

    Ein Tip: bei abo-finden.de sind alle Abo-Schnapper gesammelt. Hobby+Freizeit ist allerdings nicht verlinkt, da es keine Affiliate-Provisionen gibt… Warum hast Du dennn bei Hobby+Freizeit nicht den OTTO-Warengutschein €120 genommen?

  4. franziska sagt:

    Aah, guter Hinweis. Danke.

  5. Elke sagt:

    Hallo Peter Fisch,
    das stimmt so nicht. ;-)
    Auf Abo-finden.de habe ich auch viele Abos von Hobby-Freizeit aufgelistet, weil es dort oft sehr hohe Barprämien gibt.
    KLick‘ mal bei http://www.abo-finden.de/Zeitschriften_Hits.html#abo auf die Spalten-Ãœberschrift „Gratismonat“. – Alle Abos, bei denen es 5 €(!) bei Bankeinzug geschenkt gibt, sind Angebote von Hobby-Freizeit, für die ich *keine* Provision erhalte! (Das sind im Moment 33 Schnäppchen.)

    Dass der Stern bisher nicht dabei war, hat zwei Gründe:
    1. Sammele ich vor allem Abos, für die man im Endeffekt um die 10 € und darunter für 1 Jahr bezahlen muss. Sonst würde die Tabelle zu lang werden.
    2. Wurde der Stern bisher nicht so häufig nachgefragt. Der Spiegel* ist viel beliebter, was sich auch mit meinen Einschätzungen dieser beiden Zeitschriften deckt. (*Wofür es auch das beste Angebot von Hobby-Freizeit gibt.)

    Da das Stern-Angebot aber preislich nicht schlecht, ist, habe ich es jetzt auch eingetragen. :-)

    Viele Grüße und viel Spaß beim Sparen!
    Elke W. (Abo-Bar.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.