Wie’s am Wochenende war

Obwohl ich genau weiß, was bei einer Trauung so alles passiert (Musik, reinkommen, reden, Ringe tauschen), kullern natürlich trotzdem die Tränen: Bei der Reinkommmusik. Beim Bräutigam-Gucken, wenn er seine Braut das erste Mal wiedersieht. Beim Ringetauschen. Hach.

***

Absätze in Gras. Eine Spezialität des Tages.

***

Ich tanze sehr ungern auf höhergelegten Schuhen. Es sei denn, es handelt sich um Paartanz. Aber dazu kam es nicht.

***

Glück mit wirklich allem drum und dran.

***

Frischer Beelitzer Spargel ist nicht immer frisch. Seltsamerweise nicht einmal, wenn man ihn vom Straßenrand wegkaufen will.

Eine Antwort zu “Wie’s am Wochenende war”

  1. […] Habe ich mal die außerordentliche Qualität des Herzmädchens erwähnt? Die Frau ist ne Wucht. Nachdem wir nun also am Wochenende an dieser merkwürdig großartigen Veranstaltung im Osten teilgenommen hatten, schlug es uns zunächst nicht nach Hause. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.