Bahn am Donnerstag

Ich muss am Donnerstag morgen um zehn in Frankfurt sein. Interessanterweise will die Bahn natürlich am Donnerstag streiken. Das heißt: Bahnfahren fällt flach. Dooferweise sind alle Menschen, die ich dort kenne, derzeit ausgeflogen. Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem lösen könnte?

8 Antworten zu “Bahn am Donnerstag”

  1. Fliegen? Lufthansa hat ne Direktverbindung.

  2. mouchi sagt:

    Doch die Bahn nehmen. Zitat: „GDL-Chef Manfred Schell sagte vor Journalisten in Königswinter, es sei „wahrscheinlich“, dass Streiks an vier Tagen durchgeführt würden. Betroffen sei die Bahn-Tochter DB Regio, also der Nahverkehr und die S-Bahnen.“

    Es soll doch möglich sein, von Düsseldorf nach Frankfurt zu kommen, ohne auf den Nahverkehr angewiesen zu sein ;)

  3. Jules sagt:

    Bahn nehmen. Muss ich auch, hab ich keine Bange, der ICE wird nicht bestreikt.

  4. Moritz sagt:

    Das heißt allerdings leider nicht, dass dem ICE nicht ein bestreikter Regionalzug im Weg stehen kann…

  5. BeastyBasti sagt:

    Öhmmm zur Not bau dir ein Katapult und schieß dich damit nach Frankfurt.

    Sollte klappen und Kurzstreckenpersohnennahkatapultabschüsse dürfen nicht bestreikt werden

  6. maike sagt:

    Zur Not mit dem Auto fahren? Ist ja keine Riesenstrecke.

  7. olli sagt:

    die bahn streikt? das ist doch je nach bahnhof eher eine art dauerzustand. zur zeitl allerdings erschwert durch jene, die die bahn bestreiken
    pedantische grüße vom bodensee

  8. Chris sagt:

    Fahr ne Woche später, dann nehm ich Dich mit :-)

    Oder geh auf http://www.mitfahrgelegenheit.de so komme ich immer am Mitfahrer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.