DLD-Tag drei

Heute war auch noch ein DLD-Tag, wenn auch ein kurzer. Weil der Zug so früh ging. Weil ich heute abend zum Fußball gehe. (Bitte nicht lachen!) Und ich hab mich geärgert, dass der Zug so früh ging. Weil ich so gar nicht mehr Jeff Jarvis zuhören konnte. Dafür durfte ich aber die Powerpoint-Präsentationen von Jochen Wegner, Marissa Mayer, Clay Shirky, Peter Hirshberg und Bradley Horowitz. In der Kategorie „Lauteste Präsentation“ hat eindeutig Peter Hirshberg gewonnen. Am spannendsten fand ich allerdings die kurzen Geschichten von Clay Shirky. Alle hatten eins gemein: Man kannte ihre Geschichten schon. Trotzdem faszinierend, Frau Mayer zuzusehen, diesem kleinen schlauen Wesen.

Fotos sichten mach ich später. Wenn Fortuna die Bayern geschlagen hat.

Eine Antwort zu “DLD-Tag drei”

  1. BeastyBasti sagt:

    Schade dann wird es wohl nix mehr mit Fotos :)

    3:2 Endstand….. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.