Wie ich mir ein drittes Ladegerät zulegte

Seit heute bin ich im Besitz von drei Akku-Ladegeräten für mein Handy. Und das kam so: Das erste erhielt ich beim Erwerb meines Handy, was natürlich nicht so schwer zu erraten war. Das zweite einverleibte ich mir beim meinem letzten Besuch einer lieben Freundin in Berlin. Beim Packen nahm ich ihres einfach mit. Als sie mich dann zwei Tage später am Telefon fragte, ob ich zufällig ihr Handyladekabel mitgenommen hatte, war ich mir sicher, dies nicht getan zu haben. Als ich meine Tasche für meinen Birmingham-Trip packte, bemerkte ich, dass es doch so war.

Und gestern abend musste ich nun aus familiären Gründen verreisen (look north, wie immer halt), telefonierte während der Fahrt eifrig und als ich dann in Bremerhaven angekommen war, hatte mein Handy noch einen Balken. Und ich eines der Ladekabel nicht dabei. Also musste ich mir noch eins kaufen.

Was mach ich jetzt nur mit so vielen Ladegeräten?

8 Antworten zu “Wie ich mir ein drittes Ladegerät zulegte”

  1. cdv! sagt:

    Das Handy aufladen.

  2. franziska sagt:

    Guter Tipp, vielen Dank! :)

  3. KAKA sagt:

    Gewerblicher Händler bei eBay werden.

  4. sophie sagt:

    na, eins im norden lassen, eins auf der arbeit und das dritte für zu hause. somit hast du drei unterschiedliche orte, an denen du laden kannst, ohne das kabel immer mitzunehmen. ist doch praktisch ;-) schöne pfingsten und grüße an die nordsee!

  5. kek sagt:

    Das „geborgte“ zurückgeben?

  6. SBINDER sagt:

    Oder noch zwei Handys dazu kaufen, bzw. irgendwo einpacken.

  7. Tom sagt:

    siehe Sophie:

    An strategischen Orten deponieren. Oder im Paralleluniversum das durch eine Damenhandtasche erreicht wird mitschleppen, damit man es immer dabei hat..

  8. kreuzberger sagt:

    Bremerhaven? OMG, meine alte Heimat – da geboren, 24 Jahre da geblieben und bis heute aber auch sowas von froh da dann doch noch weggezogen zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.