DSDS-Wahn (2)

Da ich es nur getwitttert habe, hier die Twitter-Zusammenfassung nochmal zum Nachlesen (Sogar in richtiger Reihenfolge.):

– Überlege gerade, ob ich dsds live blogge oder live twittere. Schwierige Entscheidung.
– Ok, für Twitter entschieden. Marco Schreyl hat Finale eröffnet. Die Halle bebt.
– Oh. Mein. Gott. Dieter Bohlen im silbernen Anzug.
– Dieter Bohlen sieht aus wie eine Disco-Kugel.
– Und Bär Läsker hat nen Teppich an.
– Marco erklärt das Prozedere. Als erstes singen die beiden „Lieblingslieder“. Der schwule Fady muss als erstes ran.
– @sixtus Dann tschüss, mein Lieber. Ich muss einfach.
– @videopunk Immer dieser derwesten-spam!
– Mannmannmann: Jetzt singt der auch noch George-Michael-Quatsch.
– Fady hat wieder so ne enge Hose an. Er wackelt wieder so komisch mit dem Hintern.
– Die Disco-Kugel: Wenn Fady singt, hat er ein warmes Gefühl. So wie damals, als er als kleiner Junge in die Hosen gepinkelt hat.
– Nu kommt der Thomas mit was von Sunrise Avenue. (Ich will, dass der gewinnt.)
– Die erste Runde ging eindeutig an Thomas. Perfekter Song für den.
– Urteil der Jury: Bär „roter Teppich“ Läsker: super. Anja: auch super. Discokugel: Extrem geil.
– Oh Gott. Die ganzen Freaks aus dem Casting haben sie auch wieder rangekarrt.
– Nutella-Werbung war lustig.
– Trinke jetzt übrigens ein Becks Lemon. Das erste des Abends.
– So, geht weiter.
– Jetzt gibt’s das beste Lied aus den Shows. Fady schmachtet deshalb „She’s like the wind“.
– Jetzt tanzt er auch noch mit ner Blondine…. Schlimm.
– Urteile. Discokugel: Mit dieser Stimme bringst du Eis zum schmelzen. Anja: Schnulzengott. Teppich: Du hast dich am meisten gesteigert.
– Marco „Sensationsjournalist“ Schreyl fragt Thomas: „Wie wichtig sind dir eigentlich deine Eltern?“
– Gleich singt Thomas „Chasing Cars“ von Snow Patrol. Das wird groß.
– Urteil: Bär: Super. Anja. Großer Rock’n’Roll. Disco-Kugel: Mach dich mit dem Gedanken vertraut, dass du das Ding gewinnst.
– Hilfe! Jetzt kommen die Casting-Freaks.
– Mark Medlock quatscht dummes Zeug. Dieter freut sich, dass sein Mark Madonna von Platz eins der Charts verdrängt hat.
– Ich brauch mehr Bier.
– Freund hat mich gehört: Er bringt mehr Bier.
– Jetzt singen die auch noch. Boah ist das schlimm.
– Ich bin sprachlos wegen dieser großen großen Scheiße.
– Ok, kommen wir zum eigentlichen Thema zurück: Die Jury ist geballt für Thomas.
– Jetzt die Final-Titel. Übrigens: Dieter „Discokugel“ Bohlen hat diesmal keinen geschrieben.
– Fady singt „blessed“ von Alex Christensen.
– Mein Urteil zu Fady: Nicht gut.
– Urteil: Dieter hofft, dass viele anrufen. Anja schleimt wie immer rum: Ging ans Herz. Bär: Ich wünsche dir viel Glück.
– Schon wieder Werbung.
– So, nun kommt Thomas. Sein Song heißt „Love is you“ und stammt von Valicon.
– Urteile. Bär: Nächsten Freitag steht deine Single im Laden. Anja: Spektakulär. Dieter: Ich hätte mir nen rockigeren Song ausgewählt.
– Mein Urteil: Langweilig, austauschbar. DSDS halt.
– So, jetzt ist Pause.
– DSDS geht weiter.
– Ich hab Angst davor, wenn Fady und Thomas gleich „My way“ singen.
– @dsdsfinal Nee, lieber mehr Bier.
– Schlimm. Jetzt singen sie „My way“
– Fady singt französisch. Und Thomas auf deutsch.
– Fremdschämen galore. das ist so schlimm, ich würde am liebsten ausschalten und ins Bett gehen.
– Schon wieder Werbung. Meine Fresse.
– so 60 sekunden noch abstimmung. dann weitere zehn minuten marco-schreyl-gebrabbel, bis endlich schluss ist.
– So: Bringt Dr. Fleischhauer den Umschlag oder doch seine Vertretung?
– Jawoll, er kommt.
– Glitzerbäumchen sagt der Schreyl zum Bohlen.
– Boah, jetzt machen die schon Filmmusik, wenn der Schreyl spricht. Ganz übel. „Die ganze Nation kennt den Namen Fady Maalouf.“
– Man kann nur alle beglückwünschen, die da früher rausgeflogen sind. Das ist echt die größte Scheiße, die ich jemals gesehen habe.
– So. Wer gewinnt: Pole oder Libanese?
– Es ist AUSAUSAUS, DAS SPIEL IST AUS! Thomas hat gewonnen.
– Ohgott, die Lukaseder heult.
– So. Endlich ist Schluss.

3 Antworten zu “DSDS-Wahn (2)”

  1. Hagersfield sagt:

    danke für die konsequente Berichterstattung bis zum Ende. Ich konnte es – gelangweilt – nicht mehr sehen und hatte umgeschaltet. Der hölzerne Schreyl ist eine hochprozentige Fehlbesetzung für diese eigentlich recht amüsante Sendung. Obwohl: Jede Spanplatte hat mehr Charme als der Typ.

  2. Sven sagt:

    schöne »Zweitnamen« – großartige Zusammenfassung.

  3. […] Ich habe DSDS boykottiert. Franzi hat das Finale am Samstag geschaut und vor lauter Freude ganz viele Twitternachrichten geschrieben. Die hat sie schön in ihrem Blog archiviert. Das reicht völlig: Als sei ich vor dem Fernseher dabei gewesen. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.