Luxusproblem: Wenn die Putzfrau Urlaub hat

Dann kommt Frau Krause. Und das war schlimm. Weil sie offenbar wenig Lust hatte, Urlaubsvertretung zu spielen. Sie bemängelte, dass unsere Perle bisher lieber mit einer modernen Form des Wischmopps die Böden reinigte und verlangte nach einem Aufnehmer (‚Aufnehmer?‘ – ‚Ja.‘ – ‚Feudel?‚ – ‚Aah.‘). Wenig später tat sie so, als ob das Rohr des Staubsaugers nicht auf den Staubsauger passte. Gab halt zwei im Abstellraum und sie hat konsequent nach dem falschen gegriffen. Als ich dann nochmal im Badezimmer war, hörte ich ein leises Rummeckern aus der Küche und ich war kurz davor, sie aus der Wohnung zu schmeißen. Nein, Frau Krause war heute kein guter Start in den Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.