Und wen würdest du wählen?

Bei Center.tv gab's ein TV-Duell mit den beiden aussichtsreichsten Kandidaten: Karin Kortmann oder Dirk Elbers. Wen würdest du wählen?

Bei Center.tv gab's ein TV-Duell mit den beiden aussichtsreichsten Kandidaten: Karin Kortmann oder Dirk Elbers. Wen würdest du wählen?

Und dann waren da noch die drei Interviewer.

Die Fragensteller

5 Antworten zu “Und wen würdest du wählen?”

  1. gerdbrunzema sagt:

    Das überfordert mich. Das bedroht meine demokratische Gesinnung. Ich möchte gerne, das da jemand überprüft, ob die das dürfen.

    Das geht echt nicht.

  2. Lu sagt:

    kortmann. nicht zuletzt, weil mir elbers angst einjagt und einen wirklich furchtbaren flyer hat. (geht eh wieder keiner hin, zur wahl. düsseldorfer und ihre interessen…)

  3. spoonman sagt:

    Was mir so beim Gucken aufgefallen ist:

    – Kortmann und Elbers sind zwar gleich alt (Jahrgang ’59), aber vom Auftreten her wirkt er gefühlte 30 Jahre älter als sie. Als wäre er mit Helmut Kohl zur Schule gegangen.

    – Warum zieht Karin Kortmann freiwillig einen so derart hässlichen Kartoffelsack an (auch wenn meine Freundin meint, das wäre wahrscheinlich ein Designerstück)? Außerdem war sie unvorteilhaft geschminkt.

    – Kortmann wirkte am Anfang ziemlich unsicher, später war sie souveräner. Elbers ist unerträglich arrogant.

    – Warum wollte Elbers partout nicht genauer erklären, was und wo er arbeitet? Wäre vielleicht die Definition „Immobilienverwalter des Grafen von Spee auf Schloss Heltorf in Angermund“ bei der unentschlossenen Wählerschaft nicht so gut angekommen? ;-) Schade, dass Kortmann (im Interesse der Zuschauer) da nicht noch weiter nachgehakt hat.

    – Kortmann muss auf einem Podest gestanden haben. In Wirklichkeit ist sie einen ganzen Kopf kleiner als Elbers.

    – Gut, dass Kortmann gleich vorab das Märchen mit der Anmeldung von Zweitwagen aufgeklärt hat und damit Elbers den Wind aus den Segeln nahm. Sehr peinlich war auch sein Versuch, ihr anzudichten, sie wolle 6 Startbahnen für den Flughafen. Und das nur, weil sie meinte, irgendwann müsse der Flughafen Düsseldorf den Vergleich mit Amsterdam nicht mehr scheuen…

    – Die drei „Interviewer“ („Stichwortgeber“ trifft es wohl eher) haben ein sehr trauriges Bild abgegeben. Von Journalismus keine Spur.

    Da ich SPD-Mitglied bin, sind diese Eindrücke natürlich subjektiv. Und die SPD hat sich in den letzten Jahren in ihrer Oppositionsrolle im Stadtrat auch sicher nicht mit Ruhm bekleckert. Aber nach 9 Jahren Politik nach Gutsherrenart unter Erwin wird es wirklich Zeit, dass in der Stadt wieder ein anderer Wind weht. Auch wenn Karin Kortmann vielleicht nur das kleinere Ãœbel ist. Das Problem ist nur, dass die Linke einen eigenen Kandidaten aufgestellt hat, der die entscheidenden Stimmen kosten könnte – eine Stichwahl gibt es ja nicht mehr.

  4. dot tilde dot sagt:

    @spoonman, zweite frage:

    um inhaltliche schwerpunkte zu setzen.

    .~.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.