Jade Goody

Seit Monaten sehe ich in der englischen Presse dieses Gesicht. Sehe, wie ihr die Haare ausfallen, sehe den traurigen Blick. Doch obwohl ich diese Frau immer wieder sah, nie habe ich auf die Geschichte geklickt. Nie. Auch heute nicht. Doch heute habe ich ihren Namen gegoogelt. Und daraufhin ihren Wikipedia-Eintrag gelesen. Und verstanden. Eine Frau, die 2002 bei „Big Brother“ dabei war. Daraufhin Bücher geschrieben und Parfüms herausgebracht hat. War dann bei „Celebrity Big Brother“. Und bei der indischen Version der Sendung. Jade Goody ist also eine Frau, die durch „Big Brother“ Ruhm erlang. Eine englische Alida, nur größer.

Und jetzt, in dem Moment, in dem ich verstehe, wer sie eigentlich ist, steht fest, dass sie sterben wird. Seltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.