Meine Woche mit dem Netz (12)

Die Woche begann mit der „Sendung mit dem Internet“. Und weil wir am Abend ohnehin Auszüge aus dem Interview mit Jeff Jarvis gebracht haben, habe ich das komplette Interview mit Jeff Jarvis bei RP Online online gestellt. Die spannendste Aussage ist an diesem Wochenende noch einmal top-aktuell. Im „Focus“ reiht sich Verbraucherministerin Ilse Aigner in die Reihe der Google-Street-View-Kritiker ein. Doch wie kann man eigentlich gegen ein Produkt sein, das nur eine Momentaufnahme ist. Dessen Bilder Monate später online gehen und gegen die trotzdem vorgegangen wird? Sogar im Vorraus? Die Diskussion drängt die Frage auf, ob es denn überhaupt erlaubt sein kann, dass Abertausende Fotos ihrer Umgebung in Fotodiensten online stellen – nicht nur zu privaten Zwecken, sondern durchaus auch manche kommerziell. Und dann wäre da wie gesagt noch das Argument, ob denn noch eine journalistische Berichterstattung möglich wäre, wenn wir so gegen die Öffentlichkeit vorgehen. Ich kann den Fall juristisch nicht einschätzen, ich weiß nur, dass es den Dienst in anderen Ländern gibt.

Ansonsten? Erstens: Meine Twitter-Strumpfhose ist angekommen, allerdings habe ich die komplette Woche benötigt, um sie abzuholen (Kann man nichts machen, wenn der doofe Postbote den blauen Zettel mit der falschen Postfiliale in meinen Briefkasten wirft). Mal sehen, wie lange ich jetzt brauche, um sie das erste Mal zu tragen (Frühling, du kannst kommen!). Zweitens: Social-Media-Quatsch, die erste. Ich bin jetzt Bürgermeisterin der Rheinischen Post (Hihi!).
Drittens: Social-Media-Quatsch, die zweite. Mit Sachar über den digitalen Overload gesprochen, nachdem er drüber geschrieben hat. Mehr dazu morgen in der Sendung. Viertens: Viel über Webvideos nachgedacht, geschrieben und gelesen.

Ich woanders: Jeff Jarvis im Interview (RP Online). Was das Internet so denkt (SMDI). Mind-the-App-Video mit Robin Meyer-Lucht über seine Lieblings-App. Auf dort: besser essen mit Eat Smarter. Mehr ging leider nicht.

Was die anderen sagen:
„Die Blogszene, das sind… Äh, nee, anders: Das ist also Franzi.“ (Überschaubarerelevanz.wordpress.com)
„Du bist sozusagen mein „Gatekeeper“ für interessante News“ („Fliegerkuni“ alias Christian Breuer)

Yeah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.