Mein April #24

Um 7.47 Uhr aufwachen ist das neue Ausschlafen. Schlimm eigentlich, aber immerhin besser als 6 Uhr.

Yeah! Erdbeeren! Yeah! Spargel!

Endlich ist es soweit. Die ersten Erdbeeren und den ersten Spargel gekauft. An dem Stand vor dem Gartencenter in Reisholz. Da, habe ich bereits im vergangenen Jahr öftermal Spargel gekauft. Neben mir steht ein Kind: „Sind die Erdbeeren Bio?“ Zum Glück relativiert die Mutter mein Bild über ihren Sprössling, in dem sie sagt, dass er gegen Erdbeeren aus Spanien allergisch sei (wtf).

Später noch Frühkartoffeln, Frühlingszwiebeln und ein paar Krabben erstanden und mir ein Franzibegrüßtdenfrühling-Essen gezaubert.

Mmh.

Für die Bederkesa-Interessierten unter euch: Ich habe ja seit Ostern einen RSS-Feed abonniert, der mich regelmäßig über neue Nachrichten aus Bederkesa informiert. Am Morgen poppt da die Nachricht von Radio Bremen von gestern abend auf, dass da der Bürgermeister ein Disziplinarverfahren gegen sich selbst beantragt hat.

Beim „Guardian“ einen Podcast von Ricky Gervais entdeckt, über „Englishness“. Schön.

Eine Antwort zu “Mein April #24”

  1. Stefan sagt:

    …bei den Bildern bekomme ich auch schon wieder Hunger auf Spargel. Am besten zusammen mit einer lecker gegrillten Bratwurst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.