Das Buch, das du als nächstes lesen willst

Ich habe so viele Bücher, die ich als nächstes lesen will. Ich gehe mal nur auf die kürzlich erworbenen ein und die, die ich noch nicht erworben habe, weil mich deren Dicke abschreckt und ich befürchte, dass ich das Buch vielleicht auch erst als Taschenbuch kaufe, weil vorher eh nicht dazu komme, es zu lesen.

Haruki Murakami – 1Q84: Hab ich noch nicht gekauft, weil so dick und weil der Franzen ja auch so ein Wälzer ist und ich mir ehrlicherweise so kurz nach dem Urlaub keinen weiteren Wälzer zutraue. Dann lieber erstmal ein paar kürzere Bücher lese und den Murakami aufheben für die Weihnachtszeit, oder so.

Julia Heilmann und Thomas Lindemann – Kinderkacke: Ist seit Monaten in den Bestsellerlisten und wurde mir von einer kürzlich zum zweiten Mal Vater gewordenen Arbeitskollegen empfohlen. Hatte das Buch schon in der Toskana mit, aber die Lektüre auf „Nach dem Franzen“ verschoben.

Benjamin Lebert – Flug der Pelikane: Kam vor mindestens einem Jahr heraus und ich habe bisher alle Lebert-Bücher gelesen, weil mich interessiert, wie ein junger Autor sich nach einem Kassenschlager wie „Crazy“ einer war, weiterentwickelt. Die bisherigen Bücher waren immer ok, deshalb dachte ich, gebe ich „Flug der Pelikane“ auch eine Chance.

Wolf S. Dietrich – Eiskalter Sommer:
Ich habe einen großen Teil meines Lebens im Landkreis Cuxhaven verbracht und dieser Dietrich hat nun bereits drei so genannte Cuxland-Krimis geschrieben. Normalerweise sind Krimis nicht so mein Fall, aber nachdem meine Mutter so begeistert war, weil es toll sei ein Buch zu lesen, bei dem man die Schauplätze alle kennt, wollte ich es dann doch mal probieren.

Welches Buch das erste nach dem Franzen sein wird – keine Ahnung.

(Alle Fragen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.